Publisher Frogster hat schon wieder Neuigkeiten aus dem Osten: Tripwire hat ein neues Update für alle Käufer von Red Orchestra: Ostfront 41-45 veröffentlicht, das ab sofort mit dem so genannten Herbst-Update über ihren Steam-Acount heruntergeladen werden kann.

Mit dem Update erhalten PC-Soldaten unter anderem die neue Map "Danzig" sowie einige neue Fahrzeuge wie den Panzer IV H und den Universal Carrier. Außerdem können Zuschauer ab sofort mit "ROTV" bequem Gefechte ihrer Kameraden beobachten. Der Entwickler bohrte die Unreal-Engine zudem weiter auf, um noch bessere Sichtweiten zu ermöglichen.

Red Orchestra: Ostfront 41-45 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.