Irgendwas war doch heute? Ach ja, das Boosterpack für Red Orchestra: Ostfront 41-45 ist ab sofort verfügbar.

Das Boosterpack wird automatisch beim Verbinden mit Steam heruntergeladen.

Das befindet sich übrigens in besagtem Paket:

  • neue Map "Lyes Krovy" mit Graben- und Bunkerkämpfen in einem Waldgebiet im Norden Russlands
  • Rauchgranaten für Offiziere auf einigen Maps
  • Überarbeitung des Nachladens bei Panzern; Typ des nächsten Schusses wird nun vor dem Nachladen gewählt
  • Rundensystem überarbeitet; ein Unentschieden ist nicht mehr möglich
  • "Teleefragging" ist nicht mehr möglich, Kollisionen zwischen Spielern überarbeitet, Fehler mit Creative Labs bei VOIP überarbeitet, etc.

    Red Orchestra: Ostfront 41-45 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.