Mit einem gewaltigen Update behebt Tripwire Interactive nicht nur zahlreiche Bugs in Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad, sondern fügt dem Taktik-Shooter auch neue Inhalte hinzu. Am Wochenende darf der Titel zudem kostenlos über Steam gespielt werden.

Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad - Riesiges Update mit neuen Inhalten, kostenlos am Wochenende spielbar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRed Orchestra 2: Heroes of Stalingrad
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 38/391/39
Das Update befand sich eine ganze Weile im Beta-Test und wurde so vom Feedback der Community beeinflusst
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Entwickler bezeichnen die neue Version als „Game of the Year“-Edition, haben sie doch vom US-Magazin PC Gamer den Award als Multiplayer FPS des Jahres 2011 erhalten. Zu den Neuerungen zählen etwa zwei neue Spielvarianten.

Der „Action“-Modus richtet sich an Neulinge, denen selbst der normale Modus noch etwas zu anspruchsvoll war. Mit einem Fadenkreuz, reduziertem Schaden und Waffenrückstoß soll so der Einstieg ins Spiel besser gelingen.

„Classic“ richtet sich hingegen an die Veteranen der Serie. So wird etwa die Waffenauswahl wieder historisch korrekt eingegrenzt und viele Spielmechaniken so angepasst, dass sie denen aus Red Orchestra: Ostfront 41-45 entsprechen.

Eine neue Map bringt der Patch ebenfalls mit sich: Mamayev Kurgan. Auf der finden Kämpfe sowohl über kurze als auch auf lange Distanzen statt. Zu den weiteren Änderungen zählt zum Beispiel eine verbesserte Performance sowie die Möglichkeit für Server-Admins, eine clientseitige Hit-Detection zu verwenden.

Wann genau das Update erscheint, steht noch nicht fest, es soll aber noch vor morgen Abend online gehen.

Denn passend zum Memorial-Day-Wochenende findet ein kostenloses Wochenende über Steam statt, welches morgen um 19:00 Uhr beginnt und schließlich am Sonntag wieder endet.

In folgendem Video geben die Entwickler einen Überblick über die wichtigsten Änderungen und entschuldigen sich zudem für den Zustand des Spiels zum Launch im vergangenen Jahr.

Ein weiteres Video

Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.