Diese Mission ist wieder einmal relativ simpel und leicht zu bewerkstelligen. Fahrt los und ihr landet bei einem kleinen Stützpunkt der EDF. Erledigt zunächst alle Soldaten und begebt euch dann zu in das Gebäude. Dort befindet sich eine Steuerkonsole. Diese betätigt ihr und die Ansicht wechselt in die Vogelperspektive. Nun müsst ihr den Laster der Marauder vor den EDF beschützen. Bleibt einfach in der Nähe des Wagens und lasst euch nicht durch Angriffe davon weg locken. Wichtig ist auch, dass ihr beim Zielen immer eine kleine Verzögerung mit einberechnet, bevor ihr schießt. Bleibt einfach konzentriert, und sobald ihr den Wagen „eskortiert“ habt, ist die Mission auch schon geschafft.

Eine Nachricht an die Marsbevökerung

Nun folgt die nächste Mission, in der ihr erst einmal im Osten Sam und einige Rebellen abholen müsst. Dann begebt euch in Richtung Norden, wo ihr an die Bevölkerung ein Signal senden möchtet. Vorort sind einige gegnerische Einheiten, die ihr erst einmal in die Flucht jagen müsst. Während Sam nun zu den Marsbewohnern spricht, müsst ihr die EDF-Einheiten daran hindern, die Kommunikationskonsole oder Sam zu erreichen. Aber das sollte kein Problem sein, da sie immer in kleiner Anzahl angreifen.

Außerdem habt ihr vom Dach des Gebäudes eine sehr gute Übersicht der Umgebung und der Angreifer. Das Dach ist leicht mit dem Jetpack zu erreichen. Wenn Sam dann ihre Ansage beendet hat, solltet ihr gemeinsam wieder zurück zur Basis fahren, um dann die Belohnung für die Mission zu kassieren.

Red Faction: Guerrilla - DLC 2 Trailer28 weitere Videos

Hinter feindlichen Linien

Es erwartet euch die vorletzte Mission. Hierbei wird euch etwas nördlich ein spezieller Wagen zu Verfügung gestellt. Steigt in das Fahrzeug und begebt euch zur Energiebarriere im Norden. Mit dem Fahrzeug könnt ihr ohne weiteres hindurch fahren. Folgt dem Weg, bis ihr zu einem Kraftwerk gelangt und zerstört es. Die leichteste Methode ist, einfach im Gebäude einen Sprengsatz auf den Kern zu werfen.

Als nächstes steht die große EDF-Basis im Norden auf eurer Liste. Hier solltet ihr samt Fahrzeug in die Basis eindringen, da ihr von allen Seiten attackiert werdet. Dafür solltet ihr den Walker in der Nähe der Kraftfeldes verwenden. Auch alles andere könnt ihr damit zerstören zum Beispiel auch das Kraftwerk. Das Letzte, was ihr zerstören müsst, sind die drei Gebäude, die sich in der Nähe des Kraftfeldes befinden. Zerstört einfach die Gebäude und ignoriert die EDF-Einheiten. Sobald das letzte Gebäude fällt, ist die Mission vorbei und die EDFs geflüchtet.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: