Red Dead Redemption 2 wird ein gigantisches Epos im Wilden Westen. Dass die Entwickler dabei enormen Respekt vor Details und Realismus haben, stellen sie nun erneut unter Beweis. Denn angeblich sollen sich Ingame die Hoden von Pferden aufgrund der herrschenden Temperaturen verändern.

Red Dead Redemption 2 im Gameplay-Trailer:

Red Dead Redemption 2 - Official Gameplay-Trailer4 weitere Videos

Ja, das habt ihr tatsächlich richtig gelesen. Die Kronjuwelen der Pferde sollen bei kälteren Verhältnissen in Red Dead Redemption 2 schrumpfen und sich bei sonnigem Wetter und entsprechenden Temperaturen wieder ausdehnen. What a time to be alive! Aber immerhin zeigen sie damit, dass auch solche kleinen Details für sie wichtig sind, um Red Dead Redemption 2 ganz authentisch erscheinen zu lassen. Der Bericht der Seite Kotaku, der diese Infos umfasst, zeigt zudem, dass es verschiedene Pferderassen geben wird, ihr euch mit ihnen anfreunden und ihnen sogar neue Fertigkeiten beibringen könnt. Pferde sollen ein zentrales Spielelement in Red Dead Redemption 2 werden.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Ego-Wahn in Red Dead Redemption 2

Ebenfalls bekannt: Die Ego-Perspektive, die wir bereits aus GTA 5 kennen, wird in Red Dead Redemption 2 ihre Rückkehr feiern. Das komplette Spiel samt Hauptstory und Multiplayer-Modus soll sich demnach auch aus der First-Person-Ansicht spielen lassen. Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober 2018 für PS4 und Xbox One.

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober 2018 für PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.