Bislang dürfen wir die Abenteuer von Arthur Morgan in Red Dead Redemption 2 nur auf der PS4 oder der Xbox One erleben. PC-Spieler warten im Prinzip schon seit der ersten Ankündigung des Spiels auf eine eigene Version. Doch die dritte Version von Red Dead Redemption 2 könnte eine ganz andere sein.

Denn der australische Händler Target hat kürzlich eine Liste mit aktuellen und kommenden Titeln veröffentlicht, auf der sich auch Red Dead Redemption 2 befindet. Das Besondere: Neben PS4 und Xbox One wird auch die Nintendo Switch als Plattform aufgeführt. Alle Versionen sollen für 59 Dollar über den Ladentisch wandern. Kurz nach der Veröffentlichung wurde die Liste wieder offline genommen, bearbeitet und anschließend ohne die Erwähnung der Switch-Version veröffentlicht.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Was müsste die Switch-Version leisten?

Reiten wir bald auf der Switch aus?

Sollte sich das Gerücht als wahr erweisen, müssen Spieler auf der Switch sicherlich mit ein paar grafischen Downgrades rechnen. Schließlich ist Red Dead Redemption 2 ein gigantisches Spiel mit einer Unmenge an Details. Da kommen schon die normalen PS4- und Xbox One-Konsolen ins Schwitzen.

Red Dead Redemption 2 ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.