Die größte Enttäuschung für PCler war es, als Red Dead Redemption 2 ausschließlich für Xbox One und PS4 angekündigt wurde. Seither gibt es allerdings immer wieder Gerüchte, dass vielleicht doch eine PC-Version des Open World-Spiels in Arbeit sein könnte. Neue Hinweise darauf gibt es nun aus der eigenen Companion App von Rockstar Games.

Companion-App für RDR2

Den Verantwortlichen der Website DSOGaming sind nämlich beim Durchforsten der Companion App zu Red Dead Redemption 2 einige Code-Zeilen ins Auge gefallen. Darunter "SIGNIN_PC_APP_URL 0000000002A51F58" neben den entsprechenden Einträgen für Android- und iOS-Geräte. Zudem findet sich ein Eintrag für das Aktivieren des Anti-Aliasing-Modus "TXAA", die exklusiv den PCs mit Nvidia-Grafikkarte vorbehalten ist. Die Konsolen nutzen hingegen nur "TAA" zur Kantenglättung.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Noch keine Bestätigung

Auch, wenn all diese Hinweise auf eine mögliche PC-Version von Red Dead Redemption 2 deuten, gibt es aktuell noch keine Gewissheit. Möglicherweise wurden die Code-Zeilen der Einfachheit halber aus der Companion App von GTA 5 genommen und nur im Detail geändert. Bleibt weiterhin zu hoffen, dass sich Rockstar Games irgendwann erbarmt und doch noch eine PC-Umsetzung des Western-Hits ankündigt.

Red Dead Redemption 2 ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.