Die Zeit rennt ins Land und damit rückt euer zweites, aufregendes Leben als Cowboy im Wilden Westen in greifbare Nähe, denn im Oktober ist das lange Warten vorbei und Red Dead Redemption 2 wird aus dem Holster gezückt. Dass hier ein jeder zuschlagen wird, ist natürlich klar, aber welche Edition soll es sein? Hier findet ihr einen Überblick und könnt als Vorbesteller über all die Boni freudig in die Hände klatschen.

Red Dead Redemption 2 - Official Gameplay-Trailer3 weitere Videos


Drei Editionen - das klingt übersichtlich und ist es tatsächlich auch. Dennoch unterscheiden sie sich zum Teil stark voneinander und es liegt an euch, wie viel Geld ihr bereit seid, in die Hand zu nehmen, um die volle Ladung Wild-West abzugreifen. Zudem solltet ihr euch gut überlegen, ob eine Vorbestellung Sinn macht. Spielt ihr beispielsweise auch GTA Online? Das könnte sich für euch lohnen…

Im Wilden Westen gibt es verschiedene Editionen. Für welche Version von Red Dead Redemption entscheidet ihr euch?

Alle Editionen und ihre Inhalte

Natürlich könnt ihr euch auch die ganz normale Retail-Version von Red Dead Redemption 2 zulegen - dann seid ihr mit rund 70 Euro dabei. Wollt ihr hingegen noch ein wenig mehr Spielinhalt und vielleicht sogar ein wenig Merch zum Anfassen, müsst ihr mehr Groschen zusammenkratzen. In der nachfolgenden Bilderstrecke erfahrt ihr alles rund um die Editionen sowie die jeweiligen Preise:

Bilderstrecke starten
(3 Bilder)

Vorbesteller-Boni im Überblick

Als Vorbesteller geltet ihr bis zu einem Tag vor Release. Wollt ihr also die Inhalte nutzen, solltet ihr bis zum 25. Oktober vorbestellen. Als Ausnahme gilt eine Schatzkarte, die man nur erhalten hat, wenn man bis zum 31. Juli bestellt hat. Die Vorbesteller-Boni gelten für jede der obigen Editionen sowie die ganz normale Ausgabe. Unterschiede gibt es aber dabei, ob ihr zur digitalen oder physischen Version greift:

  • Outlaw Survival Kit: Dabei handelt es sich um Items, die eure Fähigkeiten bzw. Gesundheit und Ausdauer fix wieder auffüllen. (Alle Versionen)
  • Streitross: Ein stattliches Pferd mit mehr Mut und Ausdauer als die restlichen Gäuler in RDR 2. (Alle Versionen)
  • Geldbonus: Damit ihr nicht nackt im Story-Modus dastehen müsst, erhaltet ihr anfänglich eine kleine Finanzspritze. (Nur digitale Versionen)
  • Schatzkarte: Diese erhielt man lediglich bis zu einer Bestellung zum 31. Juli. (Nur digitale Versionen)

Seid ihr ein totaler Rockstars-Fan und spielt nebenbei auch noch GTA Online, solltet ihr euch vielleicht die Vorbestellungen nicht entgehen lassen, denn je nach Edition erhaltet ihr einen ganzen Batzen GTA$, sofern ihr die digitalen Ausgaben bestellt. Wer die Collector’s Box gekauft hat, bekommt dafür aber nichts:

  • Standard Version: 500.000 GTA$
  • Special Edition: 1.000.000 GTA$
  • Ultimate Edition: 2.000.000 GTA$
Packshot zu Red Dead Redemption 2Red Dead Redemption 2Release: PS4, Xbox One: 26.10.2018 kaufen: Jetzt kaufen:

Na, auf welche Edition klickt ihr schneller als euer Schatten klicken kann? Lohnen sich eurer Meinung nach die Inhalte oder könnt ihr entspannt darauf verzichten und startet mit dem richtigen Hype erst, wenn die Stores offiziell geöffnet haben?