Ein massiver Leak zu Red Dead Redemption 2 hat das Licht der Welt erblickt. Dieser stammt von der Seite Trusted Reviews, die angeblich Entwicklerdokumente zum Western-Epos in die Finger bekommen hat. Darunter befinden sich Infos zum Singleplayer samt einiger Story-Details sowie Infos zum Multiplayer und dessen Modi.

Was erwartet uns alles in Red Dead Redemption 2?

Der Singleplayer von Red Dead Redemption 2 soll völlige Freiheit vermitteln und euch die Gebiete von Armadillo und Ridgewood zu Füßen legen. Die Städte sollen vor NPCs nur so wimmeln und einen Schwarzmarkt bieten, auf dem ihr neue Items kaufen könnt. Verbunden ist das Ganze durch ein Eisenbahnsystem, aber auch Kutschen, Pferde und sogar Minenwagen können zur Fortbewegung genutzt werden. In Red Dead Redemption 2 sollt ihr in die Rolle von Arthur Morgan schlüpfen, der zur ehemaligen Gang von John Marston aus dem ersten Teil gehört. Auch Dutch Van Der Linde, der Anführer, wird eine große Rolle spielen. Die Story soll sich aufgrund eurer Handlungen verändern. So soll es aufgrund von Dialogen sogar dazu kommen, dass sich Missionsziele komplett anders gestalten. Eine Methode an neue Infos zu Zielen zu kommen, soll ein Verhör verwundeter Feinde sein.

Bilderstrecke starten
(29 Bilder)

Nebenbeschäftigungen und der Multiplayer

Wie es zu einem Red Dead Redemption gehört, wird auch wieder ordentlich gepokert, Challenges auf dem Rücken von Pferden ausgetragen oder neuerdings auch geangelt. Der letzte Punkt greift auch das neue Crafting-System mit auf.

Die berüchtigte Gang aus Red Dead Redemption ist zurück.

Im Multiplayer und Singleplayer lässt sich die First-Person sicht aktivieren, wie es schon bei GTA 5 der Fall war. An dessen Multiplayer orientiert sich Rockstar wohl auch für Red Dead Redemption 2. Die Spielwelt soll 1:1 im Online-Modus landen. Die Welt soll jedoch deutlich dynamischer werden (NPCs dekorieren Läden am Morgen und bauen am Abend alles wieder ab) und noch mehr Aktivitäten bieten. Angeblich soll sich sogar ein Battle-Royale-Modus unter die Online-Playlists mischen. Bislang handelt es sich dabei aber nur um Gerüchte. Was sagt ihr zu dem massiven Leak?

Red Dead Redemption 2 ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.