In dieser Woche erscheint mit Red Dead Redemption 2 eines der heißerwarteten Spiele des Jahres. Leider kommt das Western-Epos zunächst nur auf den Konsolen heraus. Die Listung eines großen Online-Händlers sorgt nun aber wieder für Zweifel, ob es bei den Versionen für PS4 und Xbox One bleiben wird.

Die Seite TechTastic hat die Listung von Red Dead Redemption 2 entdeckt.

Denn der schwedische Zweig der MediaMarkt-Kette hat Red Dead Redemption 2 auf dem PC für kurze Zeit mit ins Angebot aufgenommen. Mittlerweile wurde der Eintrag wieder entfernt. Dank der Seite TechTastic gibt es aber immer noch einen Screenshot davon. So wurde das offensichtliche Platzhalterdatum 31. Dezember 2019 als Release gewählt. Ob hier jemand hinter den Kulissen mehr wusste? Oder handelt es sich wirklich nur um einen Fehler des Online-Händlers?

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Die Spieler warten gespannt

Schon seit der Ankündigung von Red Dead Redemption 2 schreien die Spieler nach einer PC-Version. Die Entwickler halten sich aber weiterhin bedeckt und verneinen diese. Vermutlich wird diese aber irgendwann kommen. Genauso, wie es damals bei GTA 5 der Fall war, nachdem die neuen Konsolen auf den Markt gekommen sind. So könnte Rockstar möglicherweise auf die neue Hardware warten, um die neue unbeschränktere Power auch auf dem PC nutzen zu können.

Red Dead Redemption 2 ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.