Wie steht es um die PC-Version von Red Dead Redemption? Das fragen sich viele Fans schon seit langem und Rockstar Games hat sich nun in einem neuen Q&A dazu geäußert - die Antwort dürfte jedoch nicht gerade für Jubelschreie sorgen.

Red Dead Redemption - Rockstar gibt Auskunft über die fehlende PC-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 144/1621/162
Kommt es jemals zu einem PC-Release?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf die Frage, ob es Pläne für eine PC-Version von Red Dead Redemption gibt und ob Rockstar vielleicht die PC-Plattform aufgegeben hat, gab es folgende Antwort: „Wir hoffen, dass wir mit der Ankündigung, dass L.A. Noire im Herbst für den PC erscheint, und dem Wissen, dass unser nächstes großes Spiel Max Payne 3 auch auf den PC kommt (außerdem haben wir sowohl Grand Theft Auto 4 als auch Episodes from Liberty City für den PC veröffentlicht), endlich den Irrglauben beiseitelegen können, dass wir 'die PC-Plattform aufgegeben haben'.“

„Wir wissen, dass nur ein Titel bei unseren PC-Veröffentlichungen fehlt – es handelt sich natürlich um Red Dead Redemption und uns ist bewusst, dass einige Fans danach fragen. Alles was wir sagen können ist, dass wann immer es für uns machbar ist (technisch sowie in Hinsicht auf Entwicklung und Geschäft) ein Spiel für den PC (oder jede andere Plattform) zu veröffentlichen, dann machen wir es normalerweise auch.“

„Leider ist das nicht immer für alle Plattformen der Fall. An die PC-Spieler: Wir hoffen, dass ihr zwischen den 'Grand Theft Auto'-Titeln und dem kommenden L.A. Noire und Max Payne jede Menge Rockstar-Action für euer Vergnügen habt.“

Im Oktober erscheint noch die Red Dead Redemption Game of the Year Edition für Konsolen, neuer DLC ist nicht mehr geplant.

Red Dead Redemption ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.