Wie aus einer aktuellen Aussage von Rockstar hervorgeht, ist das Western-GTA Red Dead Redemption auch weiterhin nicht für den PC geplant. Das geht aus einem Kommentar eines Rockstar-Mitarbeiters hervor, der im Rockstar News Wire auf die Frage eines Users antwortete.

Red Dead Redemption - Rockstar: "Derzeit keine PC-Version geplant"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 144/1621/162
Wird John Marston eines Tages auch auf dem PC der Sonne entgegenreiten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es heißt: "Derzeit gibt es keine Pläne, Red Dead Redemption auf den PC zu bringen. Sollte sich etwas daran ändern, lassen wir es euch wissen." Ein Dementi sieht natürlich anders aus, denn der letzte Satz macht auch weiterhin Hoffnung auf eine PC-Version.

Zumal es in Rockstars Vergangenheit schon mehrere solcher Fälle gab, wie etwa Grand Theft Auto 4, das für den PC später kam und dessen Existenz als PC-Version von Rockstar immer wieder dementiert wurde. Hinzu kommt, dass Red Dead Redemption ein heißer Favorit auf das Spiel des Jahres ist und mit 11,8 Millionen Euro Umsatz an den ersten beiden Verkaufstagen sowie fünf Millionen Verkäufe seit Release bisher einen hohen Erfolg hatte.

Red Dead Redemption ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.