Könnte der Nachfolger von Red Dead Redemption vielleicht Red Dead Revolution heißen?

Red Dead ... - Revolver, Redemption, Revolution?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 144/1621/162
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das zumindest will MCV von einer nicht genannten Quelle erfahren haben. Die anonyme Person soll einige frühe technische Arbeiten an dem Titel machen, der Red Dead Revolution genannt wird. Damit wäre auch die Entwicklung eines neuen Teils bestätigt. Doch durch den Erfolg von Redemption war damit schon zu rechnen, hat es sich doch bisher über 6,9 Millionen Mal verkauft.

Red Dead Redemption trug zu Beginn der Entwicklung außerdem noch selbst den Codenamen Red Dead Revolution. Vielleicht wollte man sich mit dem Namen also noch steigern und hat ihn deshalb für den nächsten Teil aufgehoben. Wie MCV weiter ausführt, wurde vor der Veröffentlichung des Spiels außerdem noch ein Trailer mit dem Namen "Revolution" veröffentlicht (siehe unten). Der bezieht sich aber wohl eher auf den darin gezeigten Inhalt.

Zumindest die Kürzel des Spiels würden die Reihe richtig fortsetzen, denn an RDR hat sich seit dem ersten Teil nichts getan. Red Dead Redemption war der geistige Nachfolger von Red Dead Revolver.

Doch bevor wir vom neuen Teil hören werden, wird Rockstar wohl erst noch die PC-Version zum Spiel ankündigen, die zwar immer abgestritten wurde, mit großer Sicherheit aber trotzdem noch kommen wird.

Red Dead Redemption - Viva la Revolución17 weitere Videos

Red Dead Redemption ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.