Im Gegensatz zu vielen anderen Open-World-Spielen wirkt der Mehrspielermodus bei Red Dead Redemption nicht wie ein hastig angeklatschter Fremdkörper, sondern ist ein integraler Bestandteil des Spielerlebnisses. Möglich wird das durch den sogenannten Free-Roam-Modus, in dem Spieler in MMO-Manier ihr Abenteuer nach Lust und Laune gestalten können.

Zusätzlich stehen noch kompetitive Mehrspielermodi zur Verfügung, für die Rockstar am 10. August das "Legenden und Schurken"-Paket veröffentlicht. Wir durften bereits in einer ausgedehnten Session mit rauchenden Colts den Wilden Westen unsicher machen.

Holt euch die Skalps!

800 Microsoft Points (Xbox Live) bzw. 9,99 Euro (PlayStation Network) werden für den Download-Content fällig. Dafür erhaltet ihr im Gegenzug neun neue Multiplayerkarten, acht Charaktere aus Red Dead Revolver (nur für Mehrspielerkarten) sowie eine brandneue Wurfwaffe, das Kriegsbeil. Darüber hinaus könnt ihr neue Erfolge und Trophäen freischalten. Wie bei den bereits erhältlichen Maps spielt sich das bleihaltige Geschehen in Arealen ab, die schon aus der Singleplayer-Kampagne bekannt sind. Eine der vielleicht interessantesten neuen Karten spielt im Gebiet "Rio Bravo" zwischen Tumbleweed und Fort Mercer.

Red Dead Redemption - Legenden und Schurken: neues Futter für Red Deads

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 158/1621/162
Ab sofort geht’s im Mehrspielermodus auch mit Tomahawk zur Sache.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Map erlaubt reine Shootouts (also Deathmatch), aber auch Gold Rush und Gang Shootout (Team Deathmatch), der Clou besteht jedoch vor allem im verwinkelten Aufbau des Geländes und der limitierten Bewaffnung der Charaktere. Lediglich Kurzstreckenwaffen wie das neue Tomahawk, eine Schrotflinte und eine Pistole stehen zur Verfügung und verdichten das Geschehen im unübersichtlichen, hügeligen Gelände, das mit engen Pfaden ideale Nahkampfsituationen erschafft.

Besonders der Einsatz des Kriegsbeils sorgte bei den an der mehrstündigen Spielsession teilnehmenden Pressevertretern für Begeisterung und etliche Lachanfälle - bleibt doch die handliche Axt bei flüchtenden oder überlebenden Opfern in diversen Körperteilen stecken. Oft genug erweist sich die Waffe der Ureinwohner jedoch als absolut tödlich und sorgt für etliche Onehit-Kills.

Red Dead Redemption - Legenden und Schurken: neues Futter für Red Deads

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Mit den neuen Waffen geht es actionreich zur Sache.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine erfreuliche Wiederkehr feiert das Nest "Escalera" inklusive der aus der Einzelspielerkampagne bekannten Villa von Colonel Allende. Sie bietet die Modi Shootout und Gang-Shootout, die sich ideal für diesen Ort mit seinen verwinkelten Gassen, hoch liegenden Aussichtspunkten für Sniper und vielen Deckungsmöglichkeiten mit Überraschungsangriffen eignen. Es gilt, möglichst taktisch vorzugehen und den Vorteil des Geländes zu nutzen, um von den höher liegenden Positionen die Gegenseite Dingfest machen zu können.

Achtung, die Kavallerie kommt!

Als weitere neue Locations warten u. a. Fort Mercer (Gold Rush, Shootout, Gang Shootout, Grab the Bag), mit vielen Korridoren innerhalb der Behausungen und damit einhergehenden Überraschungseffekten sowie abwechslungsreichen Gefechten im Hof der Festung und Thieves's Landing (Gold Rush, Shootout, Gang Shootout, Grab the Bag, Hold your own), das mit vielen Wasserstellen, strategisch wichtigen Brücken und einem MG-Nest für zusätzliche tödliche Gefahren sorgt.

Red Dead Redemption - Legenden und Schurken: neues Futter für Red Deads

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 158/1621/162
Coole Map: Rio Bravo rockt das Haus mit seinem unübersichtlichen, auf Nahkampf ausgelegten Design.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Map "Tall Tree" erlaubt nur "Hold your Own"-Scharmützel und dürfte all jene begeistern, die sich gerne Schießereien vom Pferderücken aus liefern. Die in den verschneiten Bergen angelegte Karte bietet durch ihre Ausdehnung genügend Raum, um schnellen Reitern einen Vorteil zu verschaffen - sie sollten sich jedoch vor Snipern aus dem Hinterhalt in Acht nehmen, die sich hinter zahlreichen Bäumen verbergen können.

Red Dead Redemption - Legenden und Schurken: neues Futter für Red Deads

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Der MP-Modus ist kein Anhängsel, sondern ein wichtiger Bestandteil von RDR.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den Gegensatz dazu bildet die Map "Blackwater", denn in der "großen Stadt" von Red Dead Redemption stehen alle verfügbaren Modi zur Verfügung. Gewiefte Spieler nähern sich hier über die Dächer der feindlichen Position, müssen sich aber auch dort vor dem Feuer gegnerischer Scharfschützen vorsehen, die es sich an den zahlreichen Aussichtspunkten bequem machen können.

Drei der neuen Maps wurden uns bisher leider vorenthalten, was auch auf die acht neuen Mehrspielercharaktere zutrifft, die vor allem für Fans des Quasi-Vorgängers Red Dead Revolver interessant sein dürfte. Mit an Bord sind die Haudegen Red Harlow, Jack Swift, Mr. Kelley, Annie Stoakes, Buffalo Soldier, Shadow Wolf, Ugly Chris und Pig Josh. Um die Balance nicht zu gefährden, erhalten diese Figuren keinerlei spezielle Waffen oder Fertigkeiten.

Fazit: Gut

10 Euro für neun neue Maps, eine Handvoll Charaktere, die nur Enthusiasten wirklich benötigen, plus eine neue Waffe. Ist „Legenden und Schurken“ seinen Preis Wert? Für gerade mal das Doppelte gab es bei GTA IV eine komplett neue Episode. Der Vergleich hinkt zwar, doch so richtig viel Neues wird mit dem Downloadcontent tatsächlich nicht geboten.

Trotzdem sind die von uns gespielten Maps überaus gelungen und vor allem das Tomahawk macht im Einsatz eine Menge Laune. Als notorischer DLC-Kritiker stehe ich diesem Zusatzinhalt daher etwas zwiegespalten gegenüber: Macht Spaß, könnte aber auch noch ein bisschen günstiger sein. Im Vergleich zu Konkurrenzprodukten bietet Rockstar aber immer noch einiges mehr fürs Geld.

Red Dead Redemption - Legenden und Schurken Trailer17 weitere Videos