Bei einigen dieser Missionen kann es vorkommen, dass ihr einen virtuellen Tag (oder einen Speicherstand) vergehen lassen müsst, bis die Aufgabe gestartet werden kann. Einige sind auch erst verfügbar (z. B. Der letzte Feind, der entmachtet wird), nachdem ihr andere Missionen erledigt habt, oder sind von der Tageszeit abhängig.

Die Rückkehr des Gesetzlosen

Begleitet Jack nach der langen Zwischensequenz zur MacFarlane Ranch. Dort angekommen reitet zu Bonnies Position. Treibt von dort aus die Viehherde bis zu den jeweiligen Zielmarken bis nach Hause. Unterwegs werdet ihr plötzlich von Viehdieben attackiert, schaltet sie mit dem Gewehr aus, während Jack sich um die Herde kümmert. Schließlich geht es ohne weiteren Zwischenfälle nach Hause, wo ihr am Ende euer Pferd am Zielpunkt anbindet. Gehe anschließend zu Jack.

John Marston und Sohn

Folge dem Jagdhund und erlege am Zielort den Wepiti und hole dir das Fleisch. Danach jagt ihr noch drei weitere Tiere, die jedoch von Jack geschossen und gehäutet werden und bringt die Beute zur nächsten Zielmarkierung, wo sich ein Händler befindet. Steigt abschließend auf euer Pferd und reitet mit Jack nach Hause. Redet mit Abigail.

Red Dead Redemption - Undead Nightmare - Trailer17 weitere Videos

Wölfe, Hunde und Söhne

Gehe zu Jack, besteige nach der Zwischensequenz dein Pferd und folge dem Hund Rufus (blaue Markierung). Ihr gelangt zu einem ersten Wolfsrudel, erledigt die Raubtiere und folgt danach dem Kläffer zu einem zweiten Rudel, das ihr ebenfalls ausschaltet. Kopfschüsse töten übrigens auch Wölfe sofort. Reitet danach wieder zurück nach Hause.

Wer mit der Liebe spart, verzieht das Kind

Geht zur Startposition und lauft nach der Zwischensequenz zu eurem Pferd. Folgt dem Hund bis zur nächsten Zwischensequenz. Achtung, gleich danach stürmt ein wilder Grizzly auf euch ein, setzt notfalls DeadEye ein, um genug Zeit zum Zielen zu haben. Bereitet euch vor und nehmt zuvor eine durchschlagskräftige Waffe zur Hand. Erledigt das Viech und ihr seht eine weitere Zwischensequenz. Bringt den Jungen anschließend nach Hause.

Der letzte Feind, der entmachtet wird

Geht wieder zu Jack und seht euch die absolut amüsante Zwischensequenz an, rennt danach sofort geradeaus zum Wagen und geht in Deckung. Pickt euch zunächst die seitlichen Ziele aus und schließlich diejenigen Angreifer, die sich euch nähern. Nachdem ihr alle ausgeschaltet habt, rennt ihr zum Haus, wo sich auch die Zielmarkierung befindet. Geht nach der Zwischensequenz auf der Veranda in Deckung, lauft dazu links vom Eingang ganz in der Ecke neben den Kisten in Position. Hier seid ihr sowohl gegen Attacken von vorne als auch der Seite gut geschützt.

Pustet erst so viele von vorne attackierende Feinde wie möglich aus, dann kümmert euch um die von links ankommenden Reiter. Achtet darauf, dass keiner der Gegner das Haus erreicht. Geht zu eurem Onkel, sobald ihr alle Angreifer erledigt habt. Begebt euch nach der nächsten Zwischensequenz hinter den Felsen auf der linken Seite in Deckung und blast die Angreifer neben der Scheune aus den Schuhen, ihr habt dort eine gute Schussposition.

Sobald diese Runde überstanden ist, holt ihr eure Familie ab und rennt mit ihr zur Scheune. Nutzt die Felsen auf dem Weg dorthin als Deckung gegen weitere Angreifer. Bleibt in der Nähe von Jack und Abigail, denn nur dann bewegen sie sich in eurem Schutze nach jeder Welle weiter. Achtet auf Angreifer aus Richtung des Silos, die euch in den Rücken fallen. Sammelt zunächst Munition und plündert die noch vorhandenen Leichen, bevor ihr euch schließlich in der Scheune mit Frau und Sohn trefft. Nach der Zwischensequenz startet ihr gleich mit dem DeadEye-Feature aktiv, aber es sind zu viele Gegner. Kehrt danach mit Jack zur Farm zurück und zieht euch die Zwischensequenz rein.

Die Plage

Stellt euch für diese Aufgabe einfach neben dem Haus auf, visiert die auf und über dem Silo befindlichen Krähen an und holt sie mit gezielten Schüssen vom Himmel (ca. ein Dutzend) und die Mission ist erfolgreich beendet.

Alte Freunde, neue Projekte

Schwingt euch nach der Zwischensequenz auf die Kutsche und reitet so schnell es geht zum Ziel (MacFarlane Ranch), ihr habt es mit einem Zeitlimit zu tun. Treibt die Pferde regelmäßig an und nutzt den zusätzlichen Speed, dann solltet ihr locker innerhalt des Limits am Ziel eintreffen. Gefahrenen lauern höchstens bei einigen Passagen, bei denen ihr nicht von den Brücken abkommen dürft. Fahrt anschließend wieder nach Hause. Geht zum Onkel

Durch Schweiß und Mühe

Fangt ein Wildpferd in der Nähe und reitet zur eigenen Ranch zurück, sprecht dort mit eurem faulen Onkel und treibt anschließend die Rinderherde aus der Koppel auf die Weide (gelbe Markierung). Die Route wird mehrfach verlängert, bis euch eine Explosion aus der Ruhe reißt und die Herde aufgeschreckt wird. Wehrt nun den Angriff der Räuber ab und sprecht anschließend mit dem Lokführer. Reitet dann zurück zum Onkel und treibt die Herde zum Zielpunkt.

Ein ewiges Fest

Lauft zum Pferd und folgt eurem Onkel. Reitet gemeinsam zu einer Wildpferdherde, fangt drei Tiere ein und reite sie ein. Danach geht es wieder zurück nach Hause. That's it.

Denk an meine Familie

Westliches Blackwater (Fragezeichen), direkt am Bahnhof. Sprecht dort mit dem Mann und reitet danach zum Lake Don Julio um die Frau von Agent Ross zu finden (südlich von Armadillo). Lauscht der Konversation und begebt euch anschließend nach Rio del Toro (Mexiko), nördlich von Chuparosa. Das Ziel befindet sich in einem kleinen Lager an einem Baum. Der Mann wird euch weiter westlich den Fluss entlang schicken, wo sich Edgar Ross aufhalten soll. Findet das Ziel direkt am Fluss, nach der Zwischensequenz kommt es zum Duell, das ihr in gewohnter Manier für euch entscheidet. Schont den Gegner nicht und genießt die verdienten Endcredits ... Vergesst danach nicht, die Leiche zu plündern, der Mann hat ne Menge Zaster dabei.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: