Banditenlager

Dies ist die Gegend der Bollard-Bande. Betretet den Canyon von westlicher Seite und trefft den Rancher an der Gabelung (gelbe Markierung). Achtung, bereits hier werdet ihr von den Banditen auf der rechten Seite beschossen. Nutzt diese Felsen als Deckung, schaltet die Räuber aus und arbeitet euch den Pfad entlang voran. Achtet darauf, dass de Rancher nicht getötet wird, sonst fällt dieser Teil der Aufgabe weg.

Nach etwa einem Dutzend Feinden kommt ihr an eine Hängebrücke, auf ihr befindet sich auch ein Feind, schaltet diesen zuerst aus, falls nötig mit dem Scharfschützengewehr. Sobald ihr unter der Brücke hindurchgeht, folgt der Biegung nach rechts und ihr steht vor dem Banditencamp. Nutzt die Kisten am Eingang als Deckung und schaltet die Spießgesellen aus. Aus dieser Position könnt ihr die meisten Feinde locker auch mit der Sniperrifle ausknipsen, rennt dann zur Deckung, an der die Fackel befestigt ist, und gebt den restlichen Bandenmitgliedern einen bleihaltigen Abschied.

Red Dead Redemption - Undead Nightmare - Trailer17 weitere Videos

Seht euch danach im Lager um, sammelt Munition usw. Aber Achtung, in eurem Rücken sammeln sich bereits Gegner. Sollte der Rancher noch am Leben sein, wird er seine Herde zusammentreiben und mit euch das Lager verlassen, sobald ihr bereit seid. Geht nun nicht nach links unter der Hängebrücke durch, sondern nach rechts (dort wo die Gegner auf der Map verzeichnet sind). Gleich hinter der ersten Biegung lauern die ersten Widersacher, bezieht schnell hinter dem ersten Felsen Deckung und ballert die Feinde ab.

Bei den nächsten beiden Feinden wird es etwas tricky, da diese aus der zur Verfügung stehenden Deckung links aufgrund eines dichten Gestrüpps kaum zu sehen sind. Pirscht euch rechts ganz dicht an der Felswand bis zur Biegung und schaltet die Feinde von dort vorsichtig aus. Folgt dem Pfad dann im Schutze der Deckungsmöglichkeiten weiter, schaltet die verbliebenen Feinde aus und ihr habts geschafft.

Tumbleweed

Betretet den Ort aus östlicher Richtung. Sobald ihr die ersten Häuser erreicht, werdet ihr von den Banditen unter Feuer genommen. Die Häuser und viele andere Deckungsmöglichkeiten ermöglichen euch gute Schusspositionen auf den Abschaum, schaltet alle aus. Achtet auf Deine, die sich in den Häusern verschanzt haben (u.a. erstes Haus rechts, werft eine Stange Dynamit durch das linke Fenster). Sobald ihr das erste gelbliche Haus geräumt habt, solltet ihr nach rechts um die Ecke schmulen, denn dort hat es sich ein Schütze auf dem Balkon der rötlichen Bruchbude gemütlich gemacht. Schaltet ihn aus, bevor ihr euch den weiteren Feinden widmet.

Rennt dazu hinter dem ersten Haus und weiteren Holzkonstrukten bis zum rötlichen Haus rechts, rüstet eine Schrotflinte aus und rennt durch die Hintertür in das Haus. Nutzt DeadEye, um nicht überrascht zu werden und haut den Typen aus den Socken. Direkt im Haus gegenüber der Vordertür lauert noch ein weiterer Schütze, geht neben der Tür in Stellung und schaltet ihn aus. Ihr sollt nun bis zur Villa vorrücken, rennt dazu am Galgen vorbei bis zur ersten Deckung und nehmt die Gegner vor der Villa unter Beschuss.

Nutzt die reichlich vorhandenen Deckungsmöglichkeiten, um euch bis zur niedrigen Mauer vor dem Gebäude heranzupirschen und schaltet von dort alle Feinde auf der Veranda aus. Plünder die Leichen und Kiste im Erdgeschoss, bevor ihr die Tür zum Keller öffnet, wo sich die letzten beiden Fieslinge aufhalten. Macht sie alle und schließt die Mission ab. Wenn ihr euch Ärger ersparen wollt, werft ihr einfach eine Stange Dynamit nach unten ...

Gapetooth Breach

Von nordwestlicher Seite das Lager angreifen, zuerst die beiden Wachen am Turm ausschalten, dann um die Banditen im Camp kümmern. Ihr könnt hier ruhig die Sniperrifle verwenden und dann erst ins Camp gehen, um verbliebene Banditen auszuschalten. Danach solltet ihr zum gelben Zielpunkt gehen und ihr erhaltet nun den optionalen Auftrag, Floyd zu retten. Da ihr bereits alle Wachen ausgeschaltet habt, ist das ein Kinderspiel. Nun geht ihr in die Mine (die ihr bereits aus einer Story-Mission kennt) und räumt dort mit den Schergen auf, holt euch den Schatz bei der gelben Markierung und schaltet auf dem Rückweg nochmals ein halbes Dutzend Bösewichte aus. Fertig.

Fort Mercer

Triff den Revolverhelden an der Mauer (gelbe Markierung) und klettert dann an dieser Position über die Mauer (über die Kisten). Springe nach der Zwischensequenz sofort auf die Mauer und laufe nach links bis zum Ende des Vorsprungs in Deckung und schalte als Erstes unbedingt die beiden Wachen auf der linken Seite aus. Klettere dann über die Mauer, wende dich nach links, gehe die wenigen Stufen nach oben und nutze die L-förmig aufgebauten Kisten als Deckung.

Von hier aus kannst du die meisten Verbrecher im Innenhof und auf den Balustraden eliminieren. Laufe nach links und rechts auf dieser Plattform, und es werden noch einige weitere Feinde im Innenhof auftauchen, später auch der Bandenchef. Schalte alle Bandenmitglieder aus, laufe nach unten und öffne das Tor für den Revolverhelden. Sammle schließlich noch etwas Munition, kümmere dich um die Leichen und gehe dann zur Schatzkammer, um dieses Event abzuschließen.

Tesoro Azul

Gehe zum Wagen und sprich mit dem Sheriff, schalte herausstürmende Verbrecher aus und gehe zum Tor. Renne in den Ort und suche dir gleich eine gute Deckung, die Häuser, Kisten und Mauern bieten mehr als genug gute Positionen. Schaltet alle Kriminellen aus und kümmere dich dann um den Boss im Haus links. Nutze DeadEye beim Eindringen ins Haus, um nicht bei einem Schusswechsel aus nächster Nähe in Bedrängnis zu kommen.

Danach gibt es noch einen zweiten Obermotz im Haus nebenan, sei jedoch vorsichtig bei der Annäherung, er hat den Gesetzeshüter mittlerweile als Geisel genommen. Nutze auch hier Deadeye, um den Bösewicht gezielt auszuschalten und plündere danach die Truhe im Haus.

Nosalida (äußerster Nordwesten Mexikos)
Spreche mit dem General, sammele dann gleich daneben Feuerflaschen auf. Du hast die Aufgabe, die Gegner zu beseitigen und die gelb markierten Häuser anzuzünden. Laufe zunächst hinter dem Felsblock hervor und gehe links neben dem kleinen Felsen in Deckung. Schalte hier zunächst die Gegner in unmittelbarer Nähe aus, bevor du dich nach links wendest und zu dem ersten Ziel läufst. Hier kommen aus dem Hintergrund einige berittene Feinde heran, schalte sie aus sicherer Deckung aus und kümmere dich um das erste Haus. Laufe dann hinter diesem Haus am See entlang, Boote und Holzkisten geben dir dort Deckung. Mache etwaige Gegner nieder, während du dich den Häusern näherst. Gehe hinter der ersten Häusermauer in Deckung und eliminiere den Gegner auf den Stegs. Laufe dann links an den Häusern vorbei, ein Feind befindet sich am Ende in einem Boot/unterhalb des Stegs. Gehe auch hier an der letzten Häusermauer in Deckung und schalte den letzten verbliebenen Widerstand aus. Kümmere dich anschießend um die Häuser und die beiden Boote. Kehre anschließend zum Genral zurück (Henry Repetiergewehr).

Twin Rocks

Reitet für diese Aufgabe zu den Twin Rocks nordwestlich von Armadillo (oberhalb von Cholla Springs). Sprecht dort mit dem gelb markierten Rancher und helft ihm, seine Tochter aus den Fängen der Waltons-Banditen zu befreien. Bleibt zunächst hinter dem Felsen in Deckung und schaltet schnellstmöglich die Feinde in erhöhten Positionen aus (Dächer/Felsen). Sobald ihre Anzahl reduziert wurde, könnt ihr euch im Schutze weiterer Felsen bis vor die Mauer rund um das Gebäude vorwagen. Nachdem ihr alle Feinde ausgeschaltet habt, erscheinen weitere Banditen auf der Bildfläche. Eliminiert sie aus der sicheren Deckung hinter der Mauer. Sobald alle Gegner ausgeschaltet sind, müsst ihr in das Haus stürmen und dort den letzten Verbrecher erledigen, der die Tochter als Geisel hält. Zögert dort nicht und setzt sofort das DeadEye ein, damit das Mädchen nicht erschossen wird, und blast dem Banditen den Schädel weg.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: