Der Rockstar Social Club wird in Red Dead Redemption noch stärker integriert als in bisherigen Spielen.

Red Dead Redemption - Kommt mit besonderen Rockstar Social Club Features

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 144/1621/162
Erledigte Herausforderungen bringen exklusive Inhalte
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Social Club ist ein Treffpunkt für die Community von Rockstars Spielen, um etwa Ranglisten anzusehen oder gemeinsam an Multiplayer-Events teilzunehmen. In Red Dead Redemption geht man aber noch einen Schritt weiter.

Wer noch keinen Account hat, wird diesen direkt im Spiel anlegen können. Besucht man dann die Social Club Webseite, schaltet man 7 exklusive Cheats im Spiel frei.

Des Weiteren wird es die Social Club Herausforderungen geben. Diese sind getrennt von den eigentlichen Achievements und Trophäen im Spiel. Die Erste davon wird die „Pikes Basin Challenge“ sein, in der ihr eine Mission mit bestimmten Tätigkeiten erfüllen müsst.
So sollt ihr alle Gegner töten während ihr euch auf einem Pferd befindet, dazu noch drei Gegner auf einmal im Dead Eye-Modus ausschalten und einen der Bandenmitglieder mit dem Lasso am Pferd festmachen und ihn durch das Tal ziehen.

Ist das geschafft, wird eure Bestzeit auf einer Rangliste festgehalten und ihr bekommt den „Guns Blazing“ Cheat. Dadurch können eure Kugeln möglicherweise die Gegner in Brand setzen.

Bei Rockstar Herausforderungen muss die Community zusammenarbeiten um ein Ziel zu erreichen. So gilt es in der „The Strike It Rich!“ Herausforderung eine bestimmte Menge an Geld anzusammeln. Ist die Vorgabe erreicht, erhalten die Spieler ein exklusives T-Shirt für ihren Xbox Live oder PSN Avatar.

Auf der 100% Checkliste könnt ihr sehen, was ihr noch alles erledigen müsst. Eine ausführliche Statistik-Seite, Ranglisten und Multiplayer-Events sind natürlich ebenfalls vorhanden.

Red Dead Redemption ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.