Berichten zufolge wurden in einem niederländischen Spielemagazin erste Informationen zum Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption veröffentlicht, Rockstars GTA im Wilden Westen. Offiziell wird Rockstar erst ab dem 5. April genaue Details über den Modus öffentlich machen.

Red Dead Redemption - Erste Hinweise zum Multiplayer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 147/1621/162
Online könnt ihr euch zu Banden zusammenschließen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So steigt ihr nicht einfach über eine Menü-Lobby ins Spiel ein, oder sucht euch einen passenden Server im Browser aus, sondern startet direkt in einer offenen Welt. Dort könnt ihr euch dann mit anderen Spielern zusammentun um etwa eine Bande zu gründen. Mit der könnt ihr dann auch gleich die Prärie unsicher machen und etwa auf die Jagd gehen oder zur Entspannung die Pferde eintreiben.

In den etwas traditionelleren Spielmodi bietet Red Dead Redemption auch einen „Gold Rush“ Modus, bei dem jeder Spieler für sich selbst kämpft. Ziel ist es, möglichst viele Goldsäcke zu sammeln. Der obligatorische Deathmatch-Modus darf natürlich in so einem Spiel ebenfalls nicht fehlen, dazu kommt auch noch eine Art Capture the Flag.

Noch genauere Informationen bekommen wir dann wohl am 5. April, bzw. im Laufe der ganzen nächsten Woche. Erscheinen wird der Western-Shooter am 21. Mai für PS3 und Xbox 360, wie es um eine mögliche PC Version steht ist bisher nicht bekannt.

Red Dead Redemption ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.