Die Flugsimulation Red Baron aus den Neunzigern kehrt in Form einer Neuauflage zurück, die von Mad Otter Games entwickelt wird. Bereits mit Ace of Aces legt man einen Klassiker neu auf.

250.000 Dollar will Mad Otter via Kickstarter sammeln - die Kampagne selbst läuft im Moment noch nicht ganz so gut. Hinter dem Projekt steht sogar Damon Slye, der Schöpfer der Reihe. Versprochen werden über 30 Missionen für den Einzelspieler sowie eine persistente Onlinewelt ohne DRM und Co.

Dabei betont man, weder auf ein Abo noch auf "Pay to Win" zu setzen. Man wird jederzeit einsteigen und mit oder gegen andere Spieler durch die Lüfte sausen können. Neben historischen Maps soll es ebenfalls Karten im MOBA-Stil geben.

Ansonsten wird man durch den Fortschritt des Piloten im Laufe der Zeit neue und bessere Flugzeuge erhalten, die sich nicht nur optisch, sondern auch technisch aufmotzen lassen.

Geplant ist eine Veröffentlichung für den PC im November 2014, auf Konsolen und andere Systeme setzt man nicht. Grafisch soll das Ganze modern aussehen und sogar die Oculus Rift unterstützen. Das Spiel selbst erhaltet ihr für 15 Dollar.

Vor einiger Zeit veröffentlichte das Studio via GOG die Red Baron 1, Red Baron: Mission Builder und Red Baron 3D.

Red Baron erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.