Um den geistigen 'Mega Man Legends'-Nachfolger RED ASH - The Indelible Legend steht es auf Kickstarter nicht sonderlich gut.

Mindestens 800.000 US-Dollar will 'Mega Man'-Schöpfer Keiji Inafune einnehmen, doch in den fünf verbleibenden Tagen müssen noch mehr als 300.000 Dollar zusammenkommen, um dieses Ziel zu erreichen. Eine Aufgabe, die selbst für Projekte mit großen Namen im Hintergrund eine Aufgabe darstellt.

Um die Spendenfreudigkeit zu erhöhen und neue Unterstützer zu finden, veröffentlichte Inafune einen spielbaren Prototyp. Das könnt ihr entweder über den Browser unter redashgame.com spielen, wobei der Unity Web Player vorausgesetzt wird. Oder aber ihr ladet euch den Prototyp direkt für den PC herunter - mehr dazu auf kickstarter.com.

RED ASH - The Indelible Legend soll ein Prolog-Kapitel werden, das Inafune als Absprungstelle für das Spieleuniversum ansieht. Dabei sollen für das Projekt einige Elemente aus Mighty No. 9 verwendet werden, darunter die beiden Charaktere Beck und Call.

Parallel dazu versuchen Keiji Inafune und dessen Team von comcept via Kickstarter mindestens 150.000 Dollar für den begleitenden Anime Red Ash: Magicicada einzunehmen, der von dem Animationsstudio Studio 4ºC (Halo Legends, ThunderCats, Gotham Knights) umgesetzt werden soll. Auch hier wurde das Ziel von 150.000 Dollar noch nicht erreicht.

Zur Kickstarter-Kampagne - zum Anime

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

RED ASH - The Indelible Legend erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.