Rebel Assault II: The Hidden Empire - Infos

Zwei Jahre nach dem legendären Rebel Assault veröffentlichte LucasArts den zweiten Teil mit dem Untertitel The Hidden Empire. Erstmals seit der "Rückkehr der Jedi-Ritter" gestattete "Star Wars"-Schöper George Lucas Live-Action-Filmaufnahmen für das Computerspiel - sogar mit den originalen Vader- und Sturmtruppenkostümen. Im Vergleich zum Vorgänger legte Rebel Assault 2 vor allem technisch einen großen Sprung hin: Die höher aufgelösten Render- und Live-Action-Filmsequenzen hatten kaum noch etwas mit den verpixelten VGA-Bildern aus Teil 1 gemein.

Spielerisch hatte sich nur wenig geändert: Noch immer fliegt man auf vorgegebenen Bahnen durch hübsche Rendervideos und schießt auf imperiale Jäger, Geschütztürme und Asteroiden. Die Story spielt nach der vierten Filmepisode "Eine neue Hoffnung": Als Antwort auf die Zerstörung des Todessterns arbeitet das Imperium an einem neuen TIE-Jäger mit Tarnvorrichtung, die ihn unsichtbar werden lässt. Der Held aus Rebel Assault 1, der namenlose Rookie One, bekommt davon Wind und versucht, das Projekt zu sabotieren.

Star Wars - May the 4th - gamona liebt Star Wars!21 weitere Videos