Ubisoft hat das im Juli angekündigte Rayman Adventures für iOS und Android in den jeweiligen Stores veröffentlicht. Heruntergeladen werden kann es kostenlos – das Unternehmen setzt jedoch auf Mikrotransaktionen.

Versprochen werden zum Anfang mehr als 150 Levels, wobei durch regelmäßige Updates im Laufe der Zeit weitere hinzukommen sollen. Betrieben wird der Titel mit der UbiArt Framework Engine, die bereits bei den beiden vorherigen Mobile-Rayman-Spielen zum Einsatz kommt und ebenso bei den größeren PC- und Konsolen-Titeln Verwendung findet.

Rayman macht wieder mobil

Beim Spielprinzip hat sich im Vergleich zu Rayman Fiesta Run und Rayman Jungle Run nicht sonderlich viel geändert. Rayman und Co. lässt man mit einem Tap auf den Touchscreen springen – diesmal jedoch kann man direkt die Richtung durch einen Wisch wechseln. Auch gibt es keine virtuellen Buttons mehr, um beispielsweise einen Angriff zu starten – das funktioniert ebenfalls nur noch mit einem Wisch. Rayman selbst läuft ansonsten automatisch durch die Levels.

Rayman Adventures ist schon seit einiger Zeit für Apple TV verfügbar. Diese Version hat passend zum Start der Mobile-Fassung 20 neue Levels erhalten. Außerdem wurde der Rayman Channel gestartet, über den es Bilder und Videos des Entwicklerstudios sowie die besten Fanarts aus der Community zu entdecken gibt.

Erst kürzlich feierte Ubisoft Raymans zwanzigsten Geburtstag und erreichte 28 Millionen verkaufte Einheiten.

Ein weiteres Video
Bilderstrecke starten
(32 Bilder)

Rayman Adventures erscheint demnächst für Android & iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon vorbestellen.