Ubisoft kündigt eine Partnerschaft mit Aardman an, um die Rabbids ins Fernsehen zu bringen.

Raving Rabbids - Die verrückten Hasen bekommen eine TV-Show

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRaving Rabbids: Die verrückte Zeitreise
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
Wo die Rabbids auftauchen, ist nichts vor ihnen sicher
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu Beginn noch mit Hilfe von Rayman (Rayman Raving Rabbids), haben es Ubisofts Rabbids mittlerweile auch ohne ihn zum Erfolg gebracht. Man kann sie als Merchandising-Artikel kaufen oder findet sie in viralen Videos oder gar Werbespots wieder. Jetzt macht Ubisoft den nächsten Schritt.

Zusammen mit Aardman Animations, dem Studio hinter Wallace & Gromit oder auch Shaun das Schaf, sollen mehrere kurze, animierte TV-Shows sowie ein Pilotprojekt produziert werden.

Bereits für die Webseite zu Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise hat Ubisoft mit Aardman zusammengearbeitet, die zum Beispiel das dort zu sehende CGI-Video erstellt haben.

Eine kürzliche Stellenausschreibung beim Studio lässt außerdem darauf schließen, dass die geplanten Projekte ein Mix aus Realfilm und CGI sind. Das heißt, anders als im Video zum Spiel, wird nicht alles im Computer erstellt.

Wann wir das erste Ergebnis aus dieser Partnerschaft sehen werden, wurde nicht genannt. Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise erscheint jedoch am 11. November exklusiv für die Nintendo Wii.

Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise ist für Wii und seit dem 2012 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.