Rare hat in den letzten Monaten eine große Zahl an neuen Mitarbeitern eingestellt. Diese stammen hauptsächlich von FreeStyleGames und dem erst kürzlich geschlossenen Lionhead Studios. Aktuell arbeitet das Studio mit Hockdruck an dem Piraten-Spiel Sea of Thieves.

Rare - Studio heuert weiter neue Entwickler an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRare
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 90/911/91
Rare sucht weiterhin Verstärkung für das Entwicklerteam.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn Entwickler in der Branche ihren Job verlieren, ist dies immer tragisch. So wurde dies auch erst kürzlich bei Lionhead Studios publik gemacht, die nach etlichen Jahren für immer ihre Tore geschlossen haben. Und auch FreeStyleGames musste aufgrund einer Umstrukturierung zahlreiche Mitarbeiter entlassen. Gut nur, dass ein Teil davon von Rare wieder aufgefangen wird. In den vergangenen drei Monaten hat das Studio 13 neue Mitarbeiter aus den beiden Studios eingestellt. Und sie suchen immer noch nach mehr Arbeitskräften.

Wenn es talentierte Leute gibt, wollen wir von ihnen hören

Es ist ein Privileg so ein herausragendes Team bei Rare zu leiten und wir suchen immer nach neuen Talenten.“ so Studio Leiter Craig Duncan. „Das Studio befindet sich auf einer wahnsinnigen Reise, auf der wir neue und harte Herausforderungen antreffen werden. Aber ich glaube, dass wir etwas Unglaubliches und Relevantes schaffen können.“

Wir machen mehr als einfach nur ein Spiel - Wir bauen uns ein Unternehmen auf, in dem das Team sich auf völlig neue Weise zusammenraufen muss. Es gab nie eine Zeit in den 30 Jahren von Rare, die spannender war. Wenn es dort draußen talentierte Menschen gibt, die ein Teil davon werden wollen, dann würden wir gern von ihnen hören.“

Rare - Zwei Brüder, ein Entwicklerstudio, keine Grenzen: Rares Spielehistorie in Bildern

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (88 Bilder)