Dass das Studio Rare in Zukunft ein wichtiger Bestandteil von Microsoft werden soll, darüber berichteten wir bereits mehrfach. Nun machte Microsofts Ken Lobb Hoffnung, dass einige bekannte Marken des ehemaligen Kult-Entwicklers wieder in Erscheinung treten könnten.

Rare - Microsoft: Banjo-Kazooie, Perfect Dark und weitere Rare-Marken kehren vielleicht zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRare
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 89/901/90
Die Rückkehr von Banjo-Kazooie dürfte sehr wahrscheinlich sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wird es jemals ein weiteres Banjo-Kazooie, Viva Piñata, Blast Corps und Battletoads geben? Ja, eines Tages", so Lobb im Rahmen eines Podcasts.

Intern würde es viel Leidenschaft für jedes einzelne Spiel geben. Und man habe einige Überraschungen, die in naher und weiter Zukunft kommen sollen.

Wie er weiter erklärte, aktualisiere Microsoft das Eigentumsrecht an diesen Marken und habe bereits regelmäßige Gespräche darüber geführt. Microsoft wolle nicht nur neue Dinge entwickeln, sondern auch Sequels zu aktuelleren Spielen und Titel hervorkramen, die schon länger zurückliegen und von denen sich die Leute Nachfolger wünschen. Man bittet die Spieler um Geduld.

Erst kürzlich meinte Rare-Komponist Robin Beanland, dass 2015 für Rare ein ein großes Jahr werden wird. Und Ende vergangenen Jahres deutete Xbox-Chef Phil Spencer die Rückkehr von Perfect Dark an.