Der einstige Nintendo Hitlieferant Rare machte in letzter Zeit eher durch Terminverschiebungen und mittelmäßigen Spielen auf sich aufmerksam. Nun veröffentlichten die Engländer zusammen mit Microsoft pünktlich zum Weihnachtsfest wieder ihre Weihnachtspostkarte.

Rare - Hoffnungsschimmer für Killer Instinct-Fans

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 89/931/93
RARE wünscht allen frohe Weihnachten und wir wünschen uns Killer Instinct 3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie schon vor zwei Jahren findet sich auf der Karte ein möglicher Hinweis zu Killer Instinct 3. Seit geraumer Zeit schon existiert das Gerücht das Rare an einer Fortsetzung zu dem Prügelspiel arbeitet. Auf der Grußkarte gibt es nämlich eine Abbildung des Boxhandschuhs von Killer Instinct Fighter TJ und spendiert den Gerüchten somit weiteren Nährboden.

Weiterhin machte Mark Betteridge, der Chef von Rare, erst kürzlich folgende Aussage: "Es geht um den richtigen Zeitpunkt und die kreativen und spielerischen Möglichkeiten. Street Fighter IV sah toll aus, die Entwickler haben einen tollen Job gemacht. Ich bin ein großer Fan dieser Produkte, aber mit Killer Instinct wollen wir etwas anderes machen, anstatt wieder auf ausgetretenen Pfaden zu wandern. Ich glaube es geht darum, etwas anderes zu nutzen als einen normalen Controller."

Nicht nur, dass sich in dieser Aussage ein weiteres Indiz für Killer Instinct 3 finden lässt, so wie es aussieht, könnte der Prügler auch von Microsofts Project Natal gebrauch machen. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.