Seit seiner Ankündigung vor knapp einem Jahr, hat man nichts mehr von dem Rambo-Spiel mit (angeblicher) Triple-A-Qualität gehört. Das soll sich aber bereits im kommenden Monat ändern, wie Craig Lewis von Reef Entertainment verriet.

Rambo: Das Videospiel - Rambo lässt sich auf der gamescom blicken

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuRambo: Das Videospiel
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
Gut möglich, dass man einen gleichzeitigen Release mit Rambo 5 plant.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der gamescom soll das Spiel erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Im Grunde ist bisher kaum etwas bekannt, außer dass es ein Big-Budget-Projekt ist und für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen wird. Zudem soll es die düstere Atmosphäre und Action einfangen, die die Rambo-Filme so erfolgreich gemacht haben.

Craig Lewis sagte dazu: "Seit wir die Rambo-Lizenz vergangenen August erhalten haben, waren wir eher zurückhaltend." In dieser Zeit habe man sich voll und ganz auf die Entwicklung des Titels konzentriert.

Gezeigt wurde das Spiel übrigens bereits auf der E3, jedoch hinter verschlossenen Türen. Nun aber sei es an der Zeit, auch den Spielern das Rambo-Spiel zu zeigen. Man habe sehr hart daran gearbeitet, das Spiel authentisch aussehen zu lassen und man sei bereits sehr auf das Feedback der Spieler gespannt.

Denn so wie es scheint, wird man Rambo direkt an den Ständen anzocken dürfen. Aber bis dahin müsst ihr euch noch gut einen Monat gedulden - die gamescom 2012 öffnet ihre Pforten am 15. August.

Rambo: Das Videospiel ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.