Team-Tipps

1. Rainbow Six Vegas 2 ist im weitesten Sinne ein Team-Shooter. Deshalb solltet ihr eure Kameraden auch immer mit euch durch die Maps schicken und sie dementsprechend oft einsetzen, da sie euch in heißen Feuergefechten hilfreich zur Seite stehen können. Mit dieser Methode erleichtert ihr euch jede Mission um ein Vielfaches, da so schon zu Beginn viele Feinde ausgeschaltet bzw. entdeckt werden.

Rainbow Six Vegas 2 - Launch Trailer14 weitere Videos

2. Sofern es möglich ist, solltet ihr eure Teamkameraden beim Betreten eines neuen Levelabschnitts (z. B. durch eine Tür) immer zuerst voranschicken. Das hängt vor allem damit zusammen, dass das Spiel beim Ableben eures Protagonisten sofort vorbei ist – die Kollegen können aber wiederbelebt werden.

3. Solltet ihr euch in einem Levelabschnitt befinden, in dem Nebel (z. B. durch eine Rauchgranate) herrscht, schickt unbedingt eure Kollegen voran. Die können ihre Gegner nämlich auch mit schlechter Sicht zielgenau treffen.

Versucht einen Raum möglichst aus mehreren Richtungen zu stürmen.

4. Nutzt die Möglichkeit, dem Team einen Sturmbefehl zu geben und markiert per Snake-Cam eventuelle Gegner hinter einer Tür. Sucht euch dann möglichst einen weiteren Zugang zum Raum und gebt dem Team den Befehl zum Stürmen, während ihr selbst an anderer Stelle in den Raum einbrecht. Mit dieser Methode könnt ihr die Terroristen von zwei Seiten bekämpfen. Alternativ könnt ihr eure Kollegen auch anweisen, den Raum mit Granaten oder Rauchgranaten zu sichern.

5. Während des kompletten Spiels ist es zu empfehlen, eure Teamkameraden im aggressiven Modus operieren zu lassen. Der Schleichmodus hat keine nennenswerte Funktion und dient nur als Abwechslung für den Spieler selbst.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: