Am Ende des Regenbogens wartet kein Goldtopf, sondern die USK: Eigentlich sollte Rainbow Six Vegas 2 bereits seit dem 20. März 2008 die Regale unserer heimischen Händler zieren, wurde aber um rund einen Monat verschoben, um das Belohnungssystem A.C.E.S. wegen nicht vertretbaren Anstößigkeiten aus dem Spiel zu entfernen. Nun dürfen endlich aber auch deutsche Spieler in die virtuelle Welt von Las Vegas abtauchen, in der es zahlreiche knifflige Missionen zu erledigen gibt. Damit ihr immer wisst, wie ihr bei der Terroristenjagd vorgehen müsst, klärt unsere Komplettlösung die wichtigsten Fragen.

Rainbow Six Vegas 2 - Launch Trailer14 weitere Videos

Einsteiger-Tipps

1. In Rainbow Six Vegas 2 trefft ihr immer wieder auf Terroristen, die Geiseln genommen haben. Um das Spiel erfolgreich abzuschließen, dürft ihr die Geiseln nicht töten, da das Spiel sonst sofort vorbei ist.

Rainbow Six Vegas 2 - Ohne Problem durch das Spielerparadies: Wir haben alle Tricks zum Team-Shooter.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 36/631/63
Während ihr euch abseilt, solltet ihr euch besser umdrehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

2. In den Missionen könnt ihr euch an bestimmten Stellen mit eurem Team abseilen, um tiefer gelegene Ebenen zu erreichen. Wenn ihr euch während des Abseilens umdreht, könnt ihr besser auf ankommende Feinde schießen.

3. In allen Missionen von Rainbow Six 2 müsst ihr stets auf eure Umgebung achten. Zwar wurden die Speicherpunkte im Sequel fairer angebracht, dennoch solltet ihr nicht blind durch die Maps hetzen, da ihr sonst schnell in die Arme der Gegner laufen könnt. Vorsicht ist in diesem Fall besser als Nachsicht.

4. Ihr solltet auch immer den Bereich absichern, der sich hinter euch befindet. Manchmal kommt es vor, dass sich die Terroristen hinter euch von der Decke abseilen und so neue Levelbereiche öffnen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: