Wenn die Situation zu brenzlig wird, dann rücken sie an: Die Jungs der Spezialeinheit Rainbow Six. Diesmal schickt UbiSoft Euch mal wieder in zwei neue Krisengebiete und das zum Nulltarif!

Die zwei downloadbaren Maps nennen sich Parkade und Train Yard. Parkade schickt Euch in ein Parkhaus in Los Angeles, in welchem Scharfschützen ein wahres Paradies entdecken werden. Viele Ecken und Deckungsmöglichkeiten garantieren spannende Schussgefechte in LA!

Kurz danach dürft Ihr in Heidelberg antreten. Die Map handelt, wie der Name schon sagt auf einem Bahnhof, aber lest Euch lieber selbst die Beschreibung durch, denn die hat es in sich:
Zug Zentral reads the sign in the middle of the Train Yard map, and that must mean we're in the land of lederhosen, sauerbraten, and Rock Star David Hasselhoff: Germany! The Train Yard is a very horizontally oriented map, with large open areas broken up by train-car-sized pieces of cover. There are also cramped places to hide out and fire escapes that lead to rooftops. These spots are great for sniping, but don't let yourself get cornered.
Eine äußerst charmante Beschreibung für ein deutsches Kampfgebiet in Rainbow Six 3, oder? ;)

Rainbow Six 3 ist für XBox, seit dem 23. März 2004 für PS2 und seit dem 22. Juni 2004 für GameCube erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.