Klettert über die Barriere, und das nächste Degenmonster ist euch auf den Fersen. Jetzt schnell! Klettert über das Gerüst und rennt weiter… in eine Sackgasse! Im letzten Moment kommt euch das Mädchen zu Hilfe, indem es einen Balken über einen Vorsprung wirft. Versteckt euch im Eck darunter und wartet ab, bis das Monster durch das Tor bricht und verschwindet.

Geht hindurch und bleibt unsichtbar an der Wand. Während das Mädchen das Monster erneut ablenkt, könnt ihr über die Leiter klettern und schließlich unter dem Gitter hindurchklettern, wo ihr das Mädchen findet. Und so standen sich die beiden endlich gegenüber…

Folgt ihr eine lange Leiter hinab und weiter, bis zu einem verschlossenen Gitter. Der Schlüssel dazu liegt in einem der Spinde, wenn ihr ein wenig in den Gang zurück geht und dann nach hinten. Damit geht es weiter bis zu zwei weiteren Hundemonstern. Flüchtet schnell unter das schmale Dach.

Rain - Melodischer Trailer2 weitere Videos

Sobald die Monster nicht hersehen, klettert schnell über Kiste und Mauer, wo es einen Spielzeugclown zum Aufsammeln gibt. Lockt damit die Monster an, um dem Mädchen die Flucht zu ermöglichen. Sobald es in Sicherheit ist, legt den Clown wieder gut sichtbar für die Monster auf der linken Seite ab und entkommt über die Mauer auf der rechten Seite.

Hier trefft ihr wieder auf das Mädchen, das offenbar in die Fabrik klettern möchte. Schiebt also gemeinsam den Käfig in Position und klettert daran nach oben. Per Räuberleiter könnt ihr dem Mädchen höher hinauf helfen, sodass es die Leiter nach unten lässt.

Weiter geht’s in einen Hof. Hier könnt ihr wieder durch ein Loch im Holz kriechen, doch dadurch fällt ein Plakat herunter, sodass euch das Mädchen nicht mehr folgen kann. Geht ein Stück weiter bis zu einer Kiste, die ihr so verschieben könnt, dass das Mädchen hinunterspringen kann. Gemeinsam könnt ihr nun den Souvenirwagen in Position schieben und daran hochklettern.

Ihr gelangt an einen Springbrunnen, wo euch ein neuer Gegnertyp erwartet: die Zecken. Klettert und springt über das Gerüst und versteckt euch im Gang, bis euch das Mädchen eingeholt hat. Lauft dann über die Brücke, bis euch ein weiterer Hund den Weg versperrt.

Jetzt schnell wieder zurück unter den Unterstand rennen und dort abwarten: Die Zecken kümmern sich schon um den unliebsamen Verfolger. Nun ist der Weg frei. Lauft weiter bis zu den nächsten Zecken. Klettert dort schnell auf den Häuservorsprung und weiter auf den Balkon. Per Räuberleiter helft ihr dem Mädchen höher hinauf, die daraufhin den Clownstrick bei den Zecken anwendet.

Während diese abgelenkt sind, könnt ihr durch das Gitter in den Hauseingang. Schließt vorsorglich das Gittertor hinter euch und nehmt die Puppe, die das Mädchen unterdessen hat fallen lassen. Nun folgen euch die Zecken. Legt die Puppe auf der linken Seite ab und entkommt zur rechten, wo ihr den Wagen in Position schiebt, um dem Mädchen herab zu helfen.

Der Schlüssel für die nächste Gittertür ist leider auf der anderen Seite. Also klettert auf die Spule, helft dem Mädchen per Räuberleiter über den Zaun und könnt so hindurch.

Schon wieder Hunde! Helft dem Mädchen schnell auf den Wagen und klettert dann die Leiter hoch. Es erscheint ein wildgewordenes Nashorn-Monster auf der Bildfläche, das den Wagen rammt und ins Rollen bringt. Der Junge rollt mit dem Wagen unerbittlich die Straße entlang, während es das Mädchen auf ein Vordach geschleudert hat. Bringt euch in Position vor der Lücke im Geländer des Daches und wartet ab, bis der Wagen zu einem Vorsprung gerollt ist. Nun springt hinüber zum Mädchen.

Folgt dem Vordach und springt über den Bretterstapel nach unten. Ihr gelangt zu einem Punkt, an dem ein beleuchtetes Haus in der Ferne erkennbar wird. Ein Hoffnungsschimmer in der Dunkelheit?

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: