Codemasters hat Race Driver: GRID offline genommen. Zumindest PS3- und PC-Spieler können nicht mehr online spielen.

Race Driver: GRID - Kein Online-Multiplayer mehr für PC- und PS3-Version

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 39/451/45
Das Spiel kann sich auch heute noch immer sehen lassen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im offiziellen Forum findet sich ein Statement von Community Manager Ian Webster. Darin erklärt er, dass nach drei Jahren der Online-Service für die PS3- und PC-Version eingestellt wurde. Es kam dazu, weil ein Drittanbieter das Angebot den Vertrag zu verlängern, um auf diesen Plattformen weiterhin den Service anzubieten, abgelehnt hat.

Xbox-360-Spieler sind davon jedoch nicht betroffen. Sie können weiterhin im Multiplayer Rennen fahren.

Es ist nicht selten, dass Server von älteren Spielen abgeschaltet werden. Meist ist es allerdings üblich, dass Spieler davon schon im vornherein informiert werden. EA bietet für die eigenen Spiele beispielsweise eine Übersichtsseite an.

Race Driver: GRID erschien 2008 und konnte durchweg hohe Wertungen einfahren. In unserem Test erreichte das Rennspiel 91 Punkte.

Race Driver: GRID ist für DS, PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.