Das von Zadbox Entertainment entwickelte Adventure Quern - Undying Thoughts braucht nur noch einen kleinen Schubs, um die Kickstarter-Finanzierung abzuschließen.

Quern - Undying Thoughts - Kickstarter: Adventure im Stil von Myst braucht noch etwas Unterstützung

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Insgesamt will das Team 20.000 britische Pfund einnehmen, etwas über 18.000 sind es bislang, während noch 4 Tage verbleiben. Das ist nicht mehr viel Zeit und es könnte ein wenig knapp werden. Sollte es das Team am Ende schaffen, dann erscheint das Spiel für Windows, Linux und Mac in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch am 26. März 2016.

Wenn man sich Quern - Undying Thoughts anschaut, dann erinnert man sich unweigerlich an den Adventure-Klassiker Myst. In der Ego-Perspektive erkundet man die geheimnisvolle Inselwelt namens Quern und muss Rätsel lösen.

Im Laufe der Zeit gilt es natürlich herauszufinden, warum man überhaupt auf dieser Insel gelandet ist und was es mit dieser auf sich hat. Unterstützung erhält man von einem Wissenschaftler, der über Briefe kommuniziert, sowie von einem Geist, der wiederum in Visionen erscheint und häufig andere Sichtweisen auf die Natur der Dinge aufzeigt.

Welche Absichten der Wissenschaftler und der Geist verfolgen und wem man trauen kann, bleibt dabei die große Frage. Die Macher versprechen jedenfalls eine fesselnde und tiefgründige Handlung in einer offenen Spielwelt.

Zur Kickstarter-Kampagne

Quern - Undying Thoughts erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.