Auf der Gamescom 2015 zeigte Microsoft auf der eigenen Pressekonferenz auch endlich neues Material zu Remedy Entertainments Xbox One-Hoffnung Quantum Break. Vor allem wurden Shawn Ashmore und Aidan Gillen enthüllt, die im Spiel mit dabei sein werden. Durch Ashmores Teilnahme hat sich auch der Look von Hauptfigur Jack Joyce verändert. Wie die grafische Evolution im Laufe der Entwicklung noch verlief, zeigt ein neuer Clip.

Quantum Break - Vergleichsvideo zeigt die grafische Evolution des Spiels

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuQuantum Break
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 11/121/12
Shawn Ashmore und Aidan Gillen sind in Quantum Break dabei
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eines der Highlights der Pressekonferenz von Microsoft auf der Gamescom 2015 war für viele sicherlich die Präsentation von neuem Material zu Remedy Entertainments Quantum Break. Dass Remedy großen Wert darauf legt, das Erlebnis von Film und Spiel zu kombinieren und miteinander zu etwas völlig Neuem zu verschmelzen zeigte sich bereits in den Max Payne-Spielen und bei Alan Wake. Mit Quantum Break will das Studio die Grenzen endgültig einbrechen und neben dem eigentlichen Spiel auch eine Serie produzieren, die beide einander bedingen sollen.

Da ist es hilfreich, zwei Hollywood-Stars an Bord zu haben, die dabei helfen, die Immersion zu perfektionieren: Shawn Ashmore und Aidan Gillen. Ashmore wird dabei die Hauptfigur Jack Joyce spielen, während Gillen seinen Gegenspieler Paul Serene verkörpert. Auch Dominic Monaghan, bekannt aus Peter Jacksons Der Herr der Ringe-Trilogie, ist an Bord als William Joyce.

Dementsprechend hat sich natürlich auch die Optik der Figuren, aber auch generell die Grafik verändert, was auch für das Gameplay gilt. Wie sich das Spiel im Laufe der Entwicklung gewandelt hat, zeigt Youtuber frost Dangers Clip "Quantum Break Graphics Evolution 2013 - 2015".

9 weitere Videos

Erscheinen wird Quantum Break leider erst 2016.

Zu unserem gamescom-Liveticker - alle Infos, Games und Trailer

Quantum Break ist für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.