Was man von Quantic Dreams nächstes großes Projekt nach Beyond: Two Souls erwarten darf, darüber schweigt das Studio noch. Doch David Cage verspricht, dass es "sehr anders" als Beyond sowie Heavy Rain sein wird.

Quantic Dream - Next-Gen-Projekt wird "sehr anders"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 1/151/15
Quantic Dream versucht stets in eine andere Richtung zu gehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gegenüber GameInformer sagte er: "Wir haben ein kleines Team, das sich mit dem Next-Gen-Projekt, der Technik, den Konzepten und dem Stil beschäftigt. Es ist sehr, sehr aufregend, anders als Beyond und Heavy Rain, auf dem gleichen Gerüst basierend, aber auf eine sehr andere Art und Weise."

"Die Leute sollten sich darauf einstellen, erneut überrascht zu werden, weil es das ist, was wir mit jedem Spiel versuchen wollen. Wir wollen den Leuten nicht das geben, was sie erwarten, aber ihnen etwas geben, das sie vielleicht - ohne es zu wissen - haben wollen", so Cage weiter.

Das PS4-Spiel könnte auf den Namen Singularity hören, haben sich die Franzosen doch erst Anfang des Jahres eine entsprechende Domain gesichert: singularityps4.com. Nach einem identischen Schema gingen sie bereits bei heavyrainps3.com und beyondps3.com vor.

Den Begriff Singularity nahm Cage im letzten Jahr in den Mund, als er von dem Buch The Singularity is Near von Ray Kurzweil schwärmte. Wie er damals anführte, stand das Buch Pate für die Tech-Demo Kara.