David Cage von Quantic Dream (Heavy Rain) wird auf der GDC 2012 eine Präsentation zum Thema „Virtuelle Schauspieler und Emotionen in Spielen“ abhalten und dabei eine neue Technologie zeigen, die auch im nächsten Spiel des Entwicklers zum Einsatz kommt.

Quantic Dream - 'Heavy Rain'-Macher zeigen neue Tech-Demo auf der GDC 2012

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Heavy Rain erschien im Februar 2010 exklusiv für die PlayStation 3. Später folgte eine Version mit Unterstützung für PlayStation Move
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Games Developer Conference 2012 findet Anfang März in San Francisco statt und bietet wieder einmal zahlreiche Vorträge von unterschiedlichsten Entwicklern. In diesem Jahr werden unter anderem Sid Meier und Keiji Inafune vor Ort sein, neben anderen bekannten Studios wie Blizzard oder Naughty Dog.

David Cage will in seiner Präsentation zeigen, wie Quantic Dream versucht Emotionen zu erschaffen. Vom Casting der Schauspieler bis hin zum fertigen Ergebnis in 3-D soll an konkreten Beispielen gezeigt werden, wie der Entwickler vorgeht und welche Herausforderungen es dabei zu meistern gilt. Dabei wird er der Öffentlichkeit zum ersten Mal eine Tech-Demo zeigen.

Das erinnert ein wenig an die E3 2006, als Cage eine Tech-Demo namens „The Casting“ im Gepäck hatte. Deren Handlung hatte zwar nichts mit Heavy Rain zu tun, die gezeigte Technologie kam aber im finalen Spiel zum Einsatz.

Letztes Jahr wurde gemunkelt, dass das neue Spiel auf den Namen Infraworld hören könnte.