Quantic Dream, der Entwickler von Heavy Rain, Fahrenheit und dem zuletzt für PS3 veröffentlichten Beyond: Two Souls, versprechen eine "großartige" Januar-Ankündigung.

Quantic Dream - 'Heavy Rain'-Macher versprechen Januar-Ankündigung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 1/151/15
Hinter der Januar-Ankündigung könnte eine Neuauflage von Beyond: Two Souls stecken.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch wenn keine weiteren Details bekannt sind, so darf man sicherlich von der Ankündigung von Beyond: Two Souls für die PlayStation 4 ausgehen. Bestätigt wurde das Projekt zwar noch nicht, im Laufe des Jahres aber gab es entsprechende Hinweise auf einen Director's Cut für Sonys aktuelle Konsole. Zudem wäre das nur der nächste logische Schritt, herrscht momentan doch ein gewisser Neuauflagen-Wahn.

Gerüchten vom August zufolge wird der Director's Cut entfallene Szenen enthalten, darunter die Baby-Szene, die Protagonistin Jodie Holmes als Baby zeigt.

Im April gab es den Hinweis im Eingabe-Code des DualShock 4, wo ein solcher Director's Cut Erwähnung findet. Nachdem das dann an die Öffentlichkeit kam, wurde der Code von Sony entfernt.

Eine PS4-Neuauflage wollte Entwickler Quantic Dream bislang nie ausschließen. Und auch Designer David Cage deutete an, dass sich mit der Engine von Beyond: Two Souls problemlos eine Portierung erschaffen lässt.

Klar ist, dass Quantic Dream an einem Exklusiv-Projekt für die PlayStation 4 arbeitet. Im vergangenen Jahr bezeichnete David Cage dieses als "sehr anders". Es basiert auf dem gleichen Gerüst wie Beyond und Heavy Rain und soll die Spieler erneut überraschen.