Heavy Rain war mit Sicherheit einer der interessantesten Titel des vergangenen Jahres. Der interaktive Thriller von Quantic Dream konnte auf der Playstation 3 begeistern und sich eine kleine, aber solide Fangemeinschaft sichern. Nun spricht David Cage, seines Zeichens Chef des Studios, über die Folgen des Titels.

"Wenn ich darf, würde ich gerne das Wort an all die Leute richten, die uns unterstützt und Heavy Rain gekauft haben, und natürlich auch an meine Kollegen aus der Industrie, die für uns bei zahlreichen Awards gestimmt haben. Ich möchte jedem herzlichst für sein Vertrauen und seine Unterstützung danken: Ihr habt aus Heavy Rain einen wirklichen Erfolg gemacht. Dieses Spiel hat den Ideen, an die wir glauben, Respekt und Glaubwürdigkeit verschafft, und ich bin überzeugt davon, dass Heavy Rain den Weg für alle, die die Interaktivität in einer erwachseneren Art und Weise angehen wollen, bereitet hat und auch noch bereiten wird.", so Cage im Interview mit dem englischsprachigen Videospielmagazin PSM3.

Weiterhin ließ Cage verlauten: "Ich habe schon immer gesagt, dass der Erfolg oder Misserfolg dieses Spiels eine Nachricht an die Industrie senden würde. Das ist nun vollbracht. Ich danke all den Leuten, die an uns geglaubt und Heavy Rain eine Chance gegeben haben.".

Später kristallisierte sich aus dem Interview noch heraus, dass es zwar keine Fortsetzung zu Heavy Rain geben wird, aber durchaus mit einem weiteren, erfolgversprechenden Titel von Quantic Dream zu rechnen sei: "Wir arbeiten gerade hart daran, die nächste Revolution nach Heavy Rain zu erfinden und damit selbst jene Leute zu überraschen, die an unsere Visionen glauben. Außerdem wollen wir auch andere davon überzeugen, dass Spiele ein bedeutungsvolleres Medium werden können.", so Cage.

Heavy Rain - Behind the Scenes: Echte Schauspieler3 weitere Videos