Auch der Multiplayer-Shooter Quake Live wird bald bei Steam auftauchen, wie Bethesda Softworks Vice President Pete Hines auf der derzeit stattfindenden QuakeCon 2014 bekannt gab.

Quake Live - Multiplayer-Shooter bald bei Steam, große Gameplay-Veränderungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
"Mission accomplished. Start singing, fat lady."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Konkrete Details dazu nannte er nicht und sprach nur von "very, very soon". Man darf also schon Kürze damit rechnen. Es ist stark davon auszugehen, dass Quake Live die gängigen Steam-Features unterstützen wird.

Dass Bethesda den Shooter auf Steam anbieten wird, war ohnehin der nächste logische Schritt. Nach der Umstellung von Browser auf Client ist diese Option sinnvoll, um von einem noch größeren Publikum nähren zu können.

Quake Live ist kostenlos spielbar, kann aber mit Geld erweitert werden. Über Steam wird es dann auch möglich sein, Abos in 2- und 12-Monatsstufen abzuschließen.

Für die Zukunft planen die Macher einiges, darunter nicht nur optische Änderungen der Webseite und des Match-Browsers, auch "große Gameplay-Änderungen" soll es geben.

Damit wolle man das erste Match der neu hinzugekommenen Steam-Spieler spaßiger gestalten, als es das aktuelle Gameplay-System derzeit erlaube. Noch wolle man nicht viel über die Änderungen sprechen und sich intern in den nächsten Wochen darüber austauschen, was am besten funktioniere.

Übrigens könnt ihr euren bereits bestehenden Account mit zu Steam nehmen.

Quake Live ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.