Im offiziellen Blog von Bethesda wurden im Rahmen der beendeten Beta-Phase von Quake Live erste Details zu dem Preismodell des Browser-Shooter bekannt gegeben. Demnach wird es zwei verschiedene Preismodelle geben, Quake Live ist aber auch weiterhin kostenlos spielbar.

Quake Live - Details zu den Preismodellen, auch weiterhin kostenlos spielbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Quake Live wird auch weiterhin kostenlos spielbar sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer nichts für den Shooter bezahlen will, hat Zugriff auf Freundeslisten, Matchmaking, Statistiken, Clan-Mitgliedschaft und über 40 Arenen mit fünf Spielmodi. Für 1,99 US-Dollar im Monat, die aber nur jährlich abgerechnet werden, erhalten Premium-Mitglieder exklusiven Zugang zu 20 verschiedenen Premium-Maps.

Dabei handelt es sich entweder um beliebte Maps aus den bisherigen Quake-Spielen oder aber um komplett neue Karten. Außerdem können Premium-Mitglieder den neuen Modus Freeze Tag nutzen sowie einen eigenen Clan gründen und maximal fünf Clans beitreten. Hinzu kommen exklusive Premium Level Awards, Wallpaper und eine Statistik-Speicherung von sechs Monaten.

Für 3,99 US-Dollar im Monat erhält man die sogenannte Pro-Mtgliedschaft, die alle Features der Premium-Mitgliedschaft enthält. Außerdem kann man seinen eigenen Server erstellen, zehn Clans beitreten und bekommt neben Pro Awards auch eine Statistikspeicherung von 12 Monaten. Außerdem können Pro-Mitglieder bis zu drei Freunde Einladen, mit denen sie die Premium-Karten spielen können, also auch Free2Play-User.

Quake Live ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.