Heute gibt es aktuelle Updates für den Shooter Quake 4. Sowohl die Windows als auch die Linux Server- und Clientversionen werden mit diesen Patches auf den neusten Stand gebracht, allerdings handelt es sich dabei um Beta-Fassungen, der Einsatz geschieht dabei selbstverständlich auf eigene Gefahr. Die Clientversion (Win) soll deutliche Performanceverbesserungen bei System mit Intel Hyper-Threading Technology (HT Technology), mehreren Prozessoren oder Rechnern mit Dual-Kernen bewirken.

Um eine Absturzursache bei der Serverversion (Linux) zu eliminieren, sollen die neuen Serverfiles installiert werden. Während die Windowsvariante die Versionsnummer 1.0.5 trägt, haben wir es bei der Linux-Fassung mit 1.0.6 zu tun. Den Download gibts bei 3D Gamers.

Quake 4 ist bereits für PC erhältlich und erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.