Puschelfarm - Infos

Bei der Puschelfarm geht es darum durch Deine Puschels Puschelmillionär zu werden. Dazu musst Du Deine Puschels pflegen und gut trainieren, damit sie Dir gehorchen und eine hohe Platzierung bei dem Puschelcontest erzielen. Es geht in diesem Spiel nicht darum ein Level nach dem Nächsten zu erreichen, sondern um möglichst viele gut trainierte Puschel zu besitzen und diese dann an dem Puschelcontest teilnehmen zu lassen. So nützt es Einem nichts, wenn man viele Puschel hat, die aber nicht trainiert sind und deswegen die Wettbewerbe nicht gewinnen können und schlechte oder sogar garkeine Zuchtergebnisse erbringen. Es muss also alles im Gleichgewicht bleiben, denn nur so schaffst du es zu einem erfolgreichen Puschelfarmer zu werden.

Ein Puschel ist eine Art Fellkugel mit großen Augen, welches es in verschiedenen Arten gibt. Alle sind am Anfang noch in einem Ei und müssen erst Schlüpfen. Ein Puschel braucht nicht nur ein gutes Training und eine sichere Umgebung... nein... sondern, wie du auch, etwas zu Essen und Medizin, damit es nicht krank wird. Außerdem muss ein Puschel auch gepflegt werden, was bedeutet, dass du es einmal am Tag zur Puschelpflege schicken solltest, wo es gepflegt wird. Doch wenn du dies alles einhältst, wird es sich bei dir wohl fühlen und machen, was du möchtest. Im Laufe der Zeit werden deine Puschels altern und du kannst ihnen beim Wachsen zusehen. Nach ca. 2 Monaten, also 60 Tagen, wird dein Puschel ein Geschlecht bekommen, was per Zufallsprinzip entschieden wird. Wenn es erst einmal ein Männlein oder Weiblein ist, ist es bereit für die Puschelzucht, mit der gleichen Puschelsorte von anderen Usern.