Nachdem Ubisoft mit Shaun White Skateboarding den Schritt in eine neue Sportart wagt, kommt mit Pure Football gleich noch ein weiteres Spiel hinzu. Da haben sich die Gerüchte im Januar nun wohl doch bestätigt. Allerdings wird Pure Football keine direkte Konkurrenz zu FIFA und Pro Evolution Soccer, denn mit vollen Mannschaften wird nicht gespielt.

Pure Football - Neues Futter für Fußball-Fans

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Gespielt wird nur in kleinen Teams
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So erinnert das Spiel eher an FIFA Street 3. Ihr tretet in kleinen Mannschaften, maximal Fünf gegen Fünf, gegeneinander an. Eine dynamische Kamera aus der Schulterperspektive soll euch tiefer ins Geschehen hineinversetzen.

Dabei stehen 230 Profi-Spielern, 17 Nationalmannschaften und 17 Fußball-Legenden zur Auswahl. Ihr dürft aber auch euren eigenen Sportler erstellen und individualisieren, um euch schließlich in der Kampagne mit den besten der Welt zu messen.

Dabei können bis zu vier Spieler lokal im Mehrspielermodus gegeneinander antreten, oder online 1vs1-Begegnungen austragen. Ranglisten halten fest, wer denn der beste Fußballer ist.

Erste Screenshots hat Ubisoft bereits veröffentlicht, genauso wie einen Trailer, der allerdings noch keine echten Spielszenen liefert. Für PlayStation 3, XBox 360 und den PC soll der Titel weltweit ab Mai 2010 erhältlich sein.

Ein weiteres Video

Pure Football ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.