Dass Minecraft-Schöpfer Markus 'Notch' Persson gerne mit Tim Schafer zusammenarbeiten möchte, um ein neues Psychonauts aus dem Boden zu stampfen, ist kein Geheimnis. Bis ein Nachfolger aber umgesetzt wird, dauert es aber noch eine ganze Weile.

Psychonauts - Notch: Fortsetzung dauert noch eine ganze Weile

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 9/151/15
Ob jemals ein Psychonauts 2 kommen wird, steht auch weiterhin in den Sternen. Doch Schafer will es, Notch will es und die Fans wollen es.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der GDC sprach Notch in der letzten Woche mit Tim Schafer und bekam mitgeteilt, dass Entwickler Double Fine "für eine ganze Weile" zu tun habe. Kein Wunder, immerhin steht erst einmal das Adventure-Projekt aus der Kickstarter-Kampagne an.

Doch Notch ist nach wie vor dabei und will das Projekt unterstützen, sofern auch die Zahlen stimmen. Für ihn sei es sehr bizarr, dass sich Psychonauts so schlecht verkauft hat. Auch wenn es ein Nischenprodukt sei, so habe es dennoch eine ganz große Persönlichkeit - und es würde auch nur einen schlechten Level geben: der Fleischzirkus.

Daher soll es auch genug Platz für ein Psychonauts 2 auf dem Markt geben, welches sich auch gut genug verkaufen würde. Ein kleines Projekt könne der zweite Teil aber nicht werden, immerhin müsse man Psychonauts 1 toppen. 13 Millionen US-Dollar sind laut Schafer mindestens nötig, um das Spiel umzusetzen. So viel kostete das Erstlingswerk.

Psychonauts ist für XBox, seit dem 16. Dezember 2005 für PC und seit dem 27. Januar 2006 für PS2 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.