Die schleppenden Verkäufe von Film-UMD's haben ein erstes Opfer gefordert. Warner Bros. bietet in Japan UMD-Titel wie Last Samurai, Ocean's Eleven, Ocean's Twelve, vier Harry Potter-Teile, Matrix-Trilogie und Die Insel ab dem 1. Juli 2006 für umgerechnet 6,70 an. Angaben zufolge soll die Preissenkung für eine Räumung des Lagers sorgen.

Auch Amazon listet Filme von Warner mittlerweile für knapp 6€ - offenbar ist die Lagerräumung also nicht nur auf Japan beschränkt.

Angesichts dieser Dumping-Preise drängt sich die Vermutung auf, dass Warner Bros. sich danach komplett aus dem Geschäft mit Film-UMD's zurückzieht. Ob und wann andere Firmen nachziehen, ist bislang noch nicht abzusehen. Erfolgsgeschichte werden die kleinen Scheiben im Filmbereich aber sicherlich nicht mehr schreiben...