Ein Blick auf die Verkaufszahlen am japanischen Markt ist für Sony in den letzten Wochen und Monaten nicht gerade ein Vergnügen. In dieser Woche gibt es jedoch wieder einmal etwas zu feiern. Der Grund: Von Sonys Handheld konnten inzwischen über 10 Millionen Exemplare in Japan an den Mann gebracht werden.

Somit besitzt nun jeder 13. Japaner eine PSP. Um diese Marke zu erreichen benötigte Sony nicht einmal 4 Jahre. Der Handheld steht seit dem 12.12.2004 in den Regalen der Händler.