Langsam naht die Weihnachtszeit und Sony senkt den Preis der PSPgo. Das Einstiegsangebot für zehn kostenlose Spiele wurde ebenfalls verlängert.

PSPgo - Sony senkt den Preis, weiterhin mit 10 Gratis-Spielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 132/1381/138
Die PSPgo fällt weiter im Preis
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schon seit Wochen fällt nach und nach der Preis der PSPgo, die unverbindliche Preisempfehlung von Sony hat sich jedoch nicht verändert – bis heute. Der neue UVP liegt nun bei 179,95 Euro. Bei den meisten Händlern ist der Handheld aber sowieso noch einmal deutlich billiger zu haben.

Wer eine PSPgo kauft, der bekommt noch zehn kostenlose Spiele dazu. Natürlich nur in digitaler Form als Download, da der PSPgo ein UMD-Laufwerk fehlt.

Dazu müsst ihr euch nach dem Kauf nur beim PlayStation Network anmelden und ein besonderes Aktionsdesign herunterladen. Anschließend erhaltet ihr per E-Mail einen Werbecode, der für folgende Spiele eingelöst werden kann.

Dieses Angebot gilt nur bis zum 31. Januar 2011. Danach kann das Aktionsdesign nicht mehr heruntergeladen werden. Der Werbecode ist bis zum 9. Juni 2011 gültig.

Solltet ihr schon im Besitz einer PSPgo sein, seid ihr mit etwas Glück ebenfalls berechtigt, die zehn kostenlosen Spiele zu erhalten. Voraussetzung ist, dass ihr vor dem 1. April 2010 mit eurer PSPgo weder einen PSN-Account erstellt, noch euch mit einem vorhandenen Account eingeloggt habt.