Das amerikanische Magazin 1Up, das bis vor einiger Zeit eines der bekanntesten Printmagazine in den USA produzierte, bestätigt Gerüchte um eine neue PSP. Die Kollegen berufen sich dabei auf eine zuverlässige Quelle, die am Entwicklungsprozess der neuen Hardware beteiligt sein soll.


(kein offizielles Bild)
So soll sich die neue PSP voll und ganz an Titeln wie Go!View und Go!Cam orientieren und PlayStation Portable Go! heißen. Die PSP Go! wird im September in Japan und Oktober oder November in den USA erscheinen. Die PSP Go! wird sowohl mit 8 GB, als auch 16 GB internen Flashspeicher ausgeliefert. Das dürfte also ein Hinweis darauf sein, dass das UMD-Laufwerk tatsächlich wegfallen wird.

Daher werden die Spiele künftig nur noch im PlayStation Store angeboten. Zum Launch sollen über 100 klassische und neue Spiele verfügbar sein, darunter auch Gran Turismo Mobile. Wie 1Up weiter berichtet, wird der Breitbildschirm berührungsempfindlich und nach oben hin verschiebbar sein. Danach kommt das typische Button-Layout zum Vorschein. Einen zweiten Analogstick wird es aber nicht geben. Erste offizielle Details sollen auf der kommenden E3 im Juni bekanntgegeben werden.