Als Sonys PSP-Verkaufszahlen rückläufig waren, wurde mit der Slim & Lite Variante eine neue Version des Handhelds auf den Markt gebracht. In Japan hat sich dieser Schachzug für Sony besonders bezahlt gemacht, denn seit dem Verkaufsstart am 20.09.07 wurden bereits eine Millionen PSP Slim & Lite verkauft.

Damit erfreut sich die neue Variante einer größeren Beliebtheit, als die Alte. Diese hatte zwei Wochen länger gebraucht, um die Millionen-Marke zu erreichen.