IGN möchte von einer sicheren Quelle erfahren haben, dass sich die PSP2 von der Grafik-Qualität her an der PlayStation 3 orientiert. Das klingt im ersten Augenblick unmöglich, doch da die PSP2 keine so hohen Auflösungen rendern muss, soll das Zusammenspiel der Hardware-Komponenten eine PS3-Grafik auf den kleinen Bildschirm zaubern.

PSP - Gerücht: PSP2 stellt PS3-Grafik dar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 138/1401/1
Das Foto soll die PSP2 zeigen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und da man laut der Quelle von IGN auf die PSP2 auch Spiele herunterladen kann, führen sie nun weiter aus, man könne vielleicht sogar PS3-Spiele auf Sonys noch unangekündigter tragbaren Konsole abspielen. Dadurch wäre es unter Umständen sogar möglich, Spiele auf der PlayStation 3 zu beginnen und unterwegs auf der PSP2 fortzuführen.

Ein ähnliches Gerücht gab es bereits Anfang des Jahres, wo es auch hieß, die Grafik sei auf PS3-Niveau. Ansonsten betitelte die Quelle die erst kürzlich durchgesickerten Fotos der PSP2 als echt. Somit fehlt also ein UMD-Laufwerk, auf der Vorder- und Rückseite befindet sich je eine Kamera, und auch das auf der Rückseite vorhandene Touchpad sei real. IGN geht davon aus, dass Sony im Juni auf der E3 2011 die Bombe platzen lässt.